Projektmanager*in für IT-Projekte (m/w/d)

Amt für Digitalisierung, Organisation und IT
Kennzahl: 17/0062/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 02.07.2022


Wir suchen baldmöglichst mehrere Projektmanager*innen für das Team IT-Projekte des Amtes für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das neu gegründete Amt für Digitalisierung, Organisation und IT bündelt die wichtigsten Kräfte der LHS zur Förderung der Digitalisierung. Unser Team IT-Projekte unterstützt dabei bei der Planung, Projekt- und Teilprojektleitung verschiedenster Arten von IT-Projekten - von Modernisierungs- bis Digitalisierungsvorhaben im Rahmen der Strategie "Digital MoveS-Stuttgart.Gestaltet.Zukunft".

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung von anspruchsvollen, komplexen IT-Projekten mit in der Regel organisationsübergreifenden oder stadtweiten Auswirkungen
  • Modernisierung und Erweiterung bei Serviceeinführungen im Rahmen der Digitalisierungsstrategie, Migrationen stadtweiter Applikationen
  • Digitalisierung von organisationsspezifischen Prozessen
  • Planen, Strukturieren und Priorisieren der Projektaufgaben
  • Einhaltung der Kosten, Termine sowie die Erfüllung des geforderten Leistungsumfanges in entsprechender Qualität und das Führen transparenten Projektreportings gegenüber der Verwaltungsspitze
  • Koordination der internen und externen Projektbeteiligten in einer engen Zusammenarbeit aus Fachbereichen und IT-Betrieb
  • Organisieren und Durchführen von Projektmeetings und Workshops

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss, vorzugsweise in den Fachrichtungen der Wirtschaftsinformatik, Informatik
  • bewerben können sich auch Personen mit vergleichbarer Qualifikation und entsprechenden Fähigkeiten und Erfahrungen sowie besonders qualifizierte Beamt*innen des gehobenen Verwaltungsdienstes mindestens A 12, die sich in mindestens zwei unterschiedlichen Aufgabengebieten ihrer Laufbahn bewährt haben und welche die Bereitschaft mitbringen, den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren
  • Kenntnisse in klassischem Projektmanagement werden ebenso vorausgesetzt wie die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge klar und adressatengerecht darzustellen
  • Sie verfügen ebenso über nachgewiesene, aktuelle, sehr gute IT-Kenntnisse in Systemmigrationen und technischen Schnittstellen, wie auch über die geltenden Beschaffungsregularien der öffentlichen Hand sowie die Fähigkeit analytischen, konzeptionellen und prozessbezogenen Denkens sowie Offenheit und Bereitschaft ständig dazuzulernen
  • idealerweise sind Sie eine eigenverantwortliche, verantwortungsbewusste, strukturierte Arbeitsweise und Arbeitssorgfalt sowie Flexibilität gewohnt
  • Sie verfügen über sicheres, verbindliches Auftreten und Durchsetzungsvermögen sowie sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
  • von Vorteil ist eine mehrjährige, aktuelle Berufserfahrung mit Projektleitungserfahrung im IT-Umfeld mit einem breiten Verständnis für die fachlichen, technischen und organisatorischen Anforderungen an das Projektergebnis im kommunalen Umfeld
  • bevorzugt verfügen Sie über eine aktuelle Zertifizierung in einer marktüblichen Projektmanagementmethode und einer aktuellen ITIL Foundation V4 Zertifizierung

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 hD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Deist unter 0711 216-88613 oder thilo.deist@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Tratz unter 0711 216-81743 oder tina.tratz@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 02.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 17/0062/2022 an das Amt für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart, Rathauspassage 2, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.