Bibliothekar*in Lektoratskoordination (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0039/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 15.06.2022


Wir suchen zum 01.09.2022 eine*n Bibliothekar*in Lektoratskoordination für die Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein lebendiger Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Ihre besondere Qualität besteht aus dem Zusammenspiel der Stadtbibliothek am Mailänder Platz mit zentraler Kinderbibliothek, Musikbibliothek und Graphothek, dem ausgebauten Netz der 18 Stadtteilbibliotheken und den zwei Bibliotheksbussen. Weitere Informationen zur Stadtbibliothek Stuttgart finden Sie unter www.stadtbibliothek-stuttgart.de.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • federführende Verantwortung für die Bestandskonzeption der Stadtbibliothek unter Berücksichtigung der physischen und digitalen Angebote in den jeweiligen Lektoratsbereichen sowie zivilgesellschaftlicher Anforderungen und diversitätssensiblen Kriterien
  • konzeptionelle Weiterentwicklung von Kriterien zur bedarfsorientierten Erschließung von Medien und Informationsquellen
  • Sichtung und Analyse digitaler Angebote unter dem Fokus der inhaltlichen Relevanz für Bibliotheken sowie die lizenzrechtliche Verwaltung vorhandener digitaler Angebote
  • konzeptionelle Weiterentwicklung von zeitgemäßen und zukunftsweisenden Informations- und Auskunftsangeboten, in enger Verzahnung mit den Teams in der Zentralbibliothek und in den Stadtteilbibliotheken
  • verantwortliche Steuerung der Ablauforganisation im Lektorat, u. a. Entwicklung von Etatverteilungsmodellen für den physischen und digitalen Bestand auf der Grundlage der jeweiligen Zielplanung, der aktuellen Medienentwicklung sowie der vorliegenden Nutzungsdaten
  • Fachadministration für Auskunft, Katalog und Lektorat im Bibliothekssystem aDIS
  • konzeptionelle Weiterentwicklung von Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen Auskunft und Lektorat sowie Durchführung einzelner Maßnahmen
  • Leitung interner Arbeitsgruppen sowie Vertretung der Stadtbibliothek in entsprechenden Fachgremien (z.B. Expertenkommission Systematikkooperation, AK Lektoratsleitungen DBV Sektion 1)
  • Übernahme von Direktions-Spät- und Samstagsdiensten und im Rahmen dessen Betreuung von kulturellen Abendveranstaltungen

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Bibliothekar*in an öffentlichen Bibliotheken bzw. Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • mehrjährige Berufserfahrung als Bibliothekar*in und vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Lektoratsarbeit sowie im Bereich Auskunft
  • Kenntnisse über die derzeitigen Entwicklungen auf dem Buch- und Medienmarkt und Gespür für neue Trends und Themen
  • fundierte Kenntnisse der aktuellen bibliotheksfachlichen Entwicklungen, insbesondere auch im Bereich der Digitalen Medien
  • Erfahrungen im Erstellen von Konzepten sowie im Controlling
  • gleichermaßen hohes Interesse im Bereich der print- und digitalen Medien sowie Freude an einer verstärkten Verknüpfung der verschiedenen Medienarten im Sinne einer weiterhin innovativen Ausgestaltung des Medienangebots
  • strukturierte, analytische und konzeptionelle Arbeitsweise sowie sehr gutes Reflexionsvermögen
  • eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Kommunikationskompetenz und Freude am kooperativen Arbeiten (nach innen wie nach außen)
  • ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit und Selbstmanagement
  • Bereitschaft zum Leiten und Moderieren von Sitzungen sowie zu Spät- und Samstagsdiensten im Rahmen der Direktionsfunktion

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • qualifizierte Einarbeitung über das Schulungsprogramm der Stadtbibliothek Stuttgart
  • Gesundheitsmanagement
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Emminger unter 0711 216-96501 oder katinka.emminger@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Ströbel unter 0711 216-80036 oder silke.stroebel@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.06.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0039/2022 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.