Koordinator*in im Bereich Veranstaltungen und Vermittlung Hegel-Haus (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0036/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 16.06.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Koordinator*in im Bereich Veranstaltungen und Vermittlung Hegel-Haus für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung StadtPalais – Museum für Stuttgart, Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung des städtischen Haushaltsplanes.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten

Die Stelle ist beim Sachgebiet „Museumsfamilie“ angesiedelt, zu dem das Museum Hegel-Haus, das Stadtmuseum Bad Cannstatt, das Lapidarium sowie die Heimatmuseen Möhringen und Plieningen gehören. Im Sommer 2020 wurde mit der Wiedereröffnung des neukonzipierten Museums Hegel-Haus ein neues Kapitel im Umgang der Landeshauptstadt Stuttgart mit ihrem vielleicht berühmtesten Sohn, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, aufgeschlagen. Stuttgart begreift sich international als Hegel-Stadt und das Hegel-Haus ist Ausgangspunkt und Zentrum dieser langfristigen Auseinandersetzung. Ziel ist es, neben dem musealen Angebot durch ein attraktives Begleitprogramm unterschiedliche Besuchergruppen zu erreichen und das Haus als festen Bestandteil im wissenschaftlichen Netzwerk zu positionieren und im Rahmen der Gesamtkonzeption der Museumsfamilie zu etablieren. Die*Der künftige Stelleninhaber*in ist der Leiterin der Museumsfamilie nachgeordnet und arbeitet eng mit ihr zusammen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeption und Umsetzung eines Veranstaltungsprogramms für das Hegel-Haus sowohl für wissenschaftliche Netzwerke als auch für jüngere Zielgruppen im Rahmen der Gesamtkonzeption der Museumsfamilie
  • Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen zu Themen der Philosophie im Rahmen der Gesamtkonzeption der Museumsfamilie
  • Konzeption und Umsetzung von Angeboten im Bereich Bildung und Vermittlung im Rahmen der Gesamtkonzeption der Museumsfamilie und Durchführung von museumspädagogischen Angeboten
  • Koordination des Programmes des Hegel-Hauses mit externen Partnern
  • Kontaktarbeit und Pflege der Kooperationen mit den externen Partnern des Hegel-Hauses
  • Koordination des Marketings und der Kommunikation des Hegel-Hauses in Abstimmung mit dem abteilungsinternen Team Marketing und Kommunikation
  • Koordination und Betreuung des Betriebs des Hegel-Hauses inklusive des Escape-Rooms in Abstimmung mit der Leiterin der Museumsfamilie
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung des Hegel-Kongresses

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Volkskunde/Europäischen Ethnologie, Philosophie, Neueren und Neuesten Geschichte, Kunstgeschichte
    oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Erfahrungen im Museums- und/oder Veranstaltungsbereich sowie der Museumspädagogik sind wünschenswert
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen sind wünschenswert
  • darüber hinaus sollten Sie Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsvermögen sowie Eigeninitiative mitbringen
  • Bereitschaft, sich breit gesellschaftlich zu vernetzen
  • Bereitschaft, sich intensiv philosophisch auseinander zu setzen
  • Bereitschaft, motiviert, engagiert und flexibel auf die Anforderungen der Stelle zu reagieren

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit stehen Ihnen Frau Vollmer unter 0711 216-25860 oder christina.vollmer@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jäger unter 0711 216-80037 oder joachim.jaeger@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 16.06.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0036/2022 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.