Projektmitarbeiter*in für das Projekt "ReFit" (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0049/2022
Teilzeit 75 %
Bewerbungsfrist: 26.05.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Projektmitarbeiter*in für das Projekt ReFit –Regionale Förderung von Inklusion und Teilhabe- in der Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (75 %) und befristet bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg geförderte Projekt „ReFit - Regionale Förderung von Inklusion und Teilhabe“ wird vom Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg e.V. an vier Modellstandorten in Baden-Württemberg umgesetzt. Durch das Projekt soll den teilnehmenden Kommunen ein Werkzeugkoffer an die Hand gegeben werden, mit dem die gesellschaftliche Teilhabe von zugewanderten Roma verbessert werden soll.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Bestandsaufnahme und Verbesserung des Kenntnisstandes über die Lebensverhältnisse der Zielgruppe sowie deren Bedarfe
  • Aufzeigen individueller und struktureller Faktoren, mit denen die soziale Teilhabe der Zielgruppe in der Landeshauptstadt Stuttgart verbessert werden kann
  • Entwicklung von Strategien zur Verbesserung der Teilhabe der Zielgruppe in der Landeshauptstadt Stuttgart in den Handlungsfeldern Gesundheit und Bildung
  • Vernetzung relevanter Akteure zum Thema
  • Organisation von Schulungen zum Thema Antiziganismus
  • enge Zusammenarbeit mit dem Projektträger, Dokumentation und Präsentation von Projektergebnissen
  • Teilnahme an Fachgremien und Austauschtreffen mit den anderen Projektstandorten und mit anderen Großstädten zu den Fragestellungen des Projekts

Ihr Profil:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Masterabschluss, Diplomabschluss an einer Universität) der Fachrichtungen Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit oder einer anderen Fachrichtung mit Bezug zum Projektinhalt
  • analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Gremienarbeit und im Projektmanagement
  • im Idealfall Fremdsprachenkenntnisse mit Bezug zum Aufgabenfeld
  • Kenntnisse des Hilfesystems der Stuttgarter Wohnungsnotfallhilfe sind von Vorteil

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • eine umfassende und strukturierte Einarbeitung
  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Peter unter 0711 216-59239 oder jan.peter@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Ippich unter 0711 216-59123 oder erika.ippich@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 26.05.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0049/2022 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.