Sachbearbeiter*in Energiesteuer (m/w/d)

Amt für Umweltschutz
Kennzahl: 36/0031/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 19.05.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für das Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Abteilung Energiewirtschaft des Amts für Umweltschutz ist fachlich verantwortlich und koordiniert die Umsetzung des vom Gemeinderat verabschiedeten Energiekonzepts „Urbanisierung der Energiewende“. Das Ziel ist, die Landeshauptstadt Stuttgart möglichst rasch klimaneutral zu machen. Dazu müssen der Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen reduziert, die Energieeffizienz gesteigert und der Ausbau der erneuerbaren Energien vorangetrieben werden. Bei der ausgeschriebenen Stelle liegt der Schwerpunkt auf der Überführung der ca. 1.300 städtischen Gebäude in eine klimaneutrale Energieversorgung unter den zunehmend komplexen energie- und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • aktuelle und tiefgreifende Befassung mit der Gesetzgebung im Energiesteuerrecht inkl. der Erarbeitung, Abstimmung und fortlaufenden Weiterentwicklung geeigneter Prozesse, um steuerliche Risiken für die Stadt wirksam zu minimieren
  • Durchführung der erforderlichen Meldungen und Einholen von Erlaubnissen in enger Abstimmung mit den städtischen Ämtern und Eigenbetrieben
  • Klärung kritischer Fälle mit den zuständigen externen und internen Stellen
  • Beratung der Ämter und Eigenbetriebe sowie der Abteilung Energiewirtschaft bei individuellen energiesteuerrechtlichen Problemstellungen
  • Teilnahme an der Projektgruppe Tax Compliance Management mit Verantwortung der Teil-Projektgruppe Energiesteuer

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • alternativ ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Energietechnik oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung
  • fundierte Fachkenntnisse im Energie- und Steuerrecht
  • zuverlässige Mitarbeitende, die sich schnell und eigenverantwortlich in komplexe Aufgabenstellungen einarbeiten und die Interessen der Abteilung vertreten
  • gute Ausdrucksfähigkeit, insbesondere die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung komplexer Zusammenhänge
  • gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten (Word, Excel etc.)

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen der Abteilungsleiter, Herr Dr. Görres, unter 0711 216-88668 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Kümmerlen unter 0711 216-88651.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 19.05.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 36/0031/2022 an das Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart, Gaisburgstraße 4, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.