Tax Compliance Officer für die Abteilung Tax Management (m/w/d)

Stadtkämmerei
Kennzahl: 20/0012/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 19.05.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Tax Compliance Officer (m/w/d) in der Abteilung Tax Management für die Stadtkämmerei der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Abteilung Tax Management sieht sich als stadtinterne Steuerberatung, indem sie die Ämter und Eigenbetriebe in steuerlichen Angelegenheiten berät und diese bei der Erfüllung ihrer steuerlichen (Buchführungs-) Pflichten unterstützt. Sie ist zuständig für die Abschlusserstellung der Betriebe gewerblicher Art sowie für die Deklaration der Ertragsteuer und Umsatzsteuer. Des Weiteren ist der Abteilung die zentrale Koordinierungsstelle Tax Compliance Management System (TCMS) zugeordnet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Projektleitung für die Implementierung eines Tax Compliance Management Systems (TCMS) für die Landeshauptstadt Stuttgart
  • Aufstellung eines stadtinternen Regelwerks (Steuerrichtlinien, Rundschreiben, Geschäftsanweisungen)
  • Weiterentwicklung des TCMS durch Mitwirkung bei der Gestaltung, Optimierung, Dokumentation und Monitoring aller steuerrelevanten Geschäftsprozesse unter Berücksichtigung des Rechnungswesens (SAP)
  • Klärung von Grundsatzfragen im Steuerverfahrensrecht
  • Vermittlung zwischen Prozess- und steuerlichen Fachexpert*innen sowie ggfs. Digitalisierungsexpert*innen
  • Durchführung von stadtinternen Schulungsmaßnahmen
  • Stellvertretung der Abteilungsleitung Tax Management

Ihr Profil:

  • Beamt*in oder Beschäftigte*r des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder der Steuer- bzw. der allgemeinen Finanzverwaltung
  • Masterabschluss der Wirtschafts- oder der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen), eine Weiterqualifizierung zum*zur Steuerberater*in wäre eine ideale Ergänzung, ist aber keine zwingende Voraussetzung
  • bewerben können sich auch besonders qualifizierte Beamt*innen des gehobenen Verwaltungsdienstes im Endamt mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren und die bereits zwei verschiedene Aufgabengebiete innerhalb des gehobenen Dienstes vorweisen können
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Steuer- und Steuerverfahrensrecht
  • Erfahrungen im Geschäftsprozessmanagement sind wünschenswert
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen sowie lösungsorientierte und proaktive Arbeitsweise
  • Integrität, hohes persönliches Engagement und souveränes Auftreten

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit einem sehr engagierten Team
  • Mitwirkung bei stadtpolitisch aktuellen Themen
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • die Möglichkeit tageweise im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • bezuschusstes Mittagessen im Betriebsrestaurant

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Böhm unter 0711 216-20441 oder matthias.boehm@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 19.05.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 20/0012/2022 an die Stadtkämmerei der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 7, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.