Mitarbeiter*in für die Betreuungsbehörde (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0004/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 10.02.2022


Wir suchen baldmöglichst mehrere Mitarbeitende für die Betreuungsbehörde der Abteilung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde des Sozialamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Eine Teilzeitstelle (70 %) ist zu 40 % unbefristet und zu 30 % befristet bis zum 31. Dezember 2022, eine Vollzeitstelle ist befristet als Elternzeitvertretung bis zum 24. März 2023.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung der Betreuungsgerichte im gerichtlichen Betreuungsverfahren mit der Feststellung und Beurteilung von Sachverhalten in Form eines Sozialgutachtens sowie die Gewinnung geeigneter Betreuer*innen und die Eignungsprüfung vorgesehener Betreuer*innen
  • Beratung über die Aufgaben, Rechte und Pflichten einer gesetzlichen Betreuung und über die Angebote der Unterstützung durch soziale Dienstleister*innen sowie die Vermittlung anderer betreuungsvermeidender Hilfen
  • Beratung und Unterstützung von ehrenamtlichen Betreuer*innen und Berufsbetreuer*innen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben
  • zu den weiteren Aufgabengebieten zählen: Mitarbeit im Team Gewinnung, Begleitung und Beratung von Berufsbetreuer*innen und im Registrierungsverfahren für Berufsbetreuer*innen
  • Übernahme und Führung von gesetzlichen Betreuungen

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder Sozialwirtschaft, Verwaltung oder einer vergleichbaren Qualifikation im juristischen Bereich
  • Berufserfahrung im Arbeitsfeld sozialer Arbeit
  • Kenntnisse im Betreuungsrecht wie im Sozialrecht
  • Kenntnisse über die Angebote sozialer Dienste in der Stadt Stuttgart
  • Beratungskompetenz und gute schriftliche Ausdrucksweise
  • Teamfähigkeit und Erfahrungen im kooperativen und interdisziplinären Arbeiten
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgabenstellungen
  • Eigeninitiative, berufliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • eine umfassende und strukturierte Einarbeitung
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz (in zentraler Lage)

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 15 TVöD SuE.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Dittrich unter 0711 216-80818 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Benzler unter 0711 216-59065 oder lisa.benzler@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.02.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0004/2022 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.