Koordinator*in Steuerung und Qualität (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0006/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 03.02.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Koordinator*in (m/w/d) Steuerung und Qualität für das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen.

Um die vielfältigen gesellschaftlichen und sozialpolitischen Entwicklungen proaktiv zu gestalten, arbeitet das Sozialamt im Rahmen einer ganzheitlichen Steuerung insbesondere an den Themen Agilität und Vernetzung, Qualitäts- und Wissensmanagement, Kommunikation und Information sowie an der Weiterentwicklung moderner Verwaltungsstrukturen. Der Koordinierungsstelle Steuerung und Qualität kommt hierbei eine zentrale Schnittstellenfunktion zu. Sie unterstützt die Amtsleitung in der Steuerung des Amtes und ist dieser unmittelbar zugeordnet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von abteilungsübergreifenden Strategie- und Grundsatzfragen sowie die Koordination und Steuerung der Geschäftsprozesse im Sozialamt
  • Leitung von abteilungsübergreifenden, strategischen Projekten, Begleitung von Organisationsprojekten und sozialpolitischen Reformprozessen
  • Konzeption und Koordination eines amtsweiten Qualitäts- und Wissensmanagements
  • Entwicklung und Umsetzung eines amtsweiten Kommunikationskonzepts
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gremien- und Sitzungsarbeit, inkl. der inhaltlichen Vorbereitung gemeinderätlicher, externer und interner Gremien und Sitzungen
  • ständige Schnittstelle für den gesamten Geschäftskreis Soziales und gesellschaftliche Integration sowie für weitere Referate und Ämter
  • Unterstützung der Amtsleitung im Tagesgeschäft, insbesondere bei der Sichtung, Bewertung und Aufbereitung von fachlichen Informationen, der Steuerung von inhaltlichen Aufträgen im Amt und bei Sonderaufgaben (z. B. Organisation von Veranstaltungen)

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss, Sie sind Beamt*in (m/w/d) des höheren Verwaltungsdienstes oder ein*e besonders qualifizierte*r Beamt*in (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes, die/der den Aufstieg in den höheren Verwaltungsdienst in absehbarer Zeit anstrebt oder Sie haben eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an sozialpolitischen Themen
  • Sie besitzen Kenntnisse in den Bereichen Organisations- und Projektmanagement sowie Methodenkompetenz, praktische Erfahrungen in der Projektsteuerung sowie mit der Umsetzung agiler Methoden sind von Vorteil
  • Sie haben die Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten, vernetzt zu denken und Planungsprozesse aktiv zu gestalten, arbeiten gerne selbstständig und eigenverantwortlich
  • Sie haben sehr gute kommunikative Fähigkeiten und verfügen über eine ausgeprägte Kooperations- und Konfliktfähigkeit sowie Kenntnisse in der Moderation von Gruppen und in der Gesprächsführung
  • Sie verfügen über ein sicheres Auftreten sowie Verhandlungs- und Abstimmungsgeschick
  • Ihre Arbeitsweise ist von einem hohen Maß an Engagement und Eigeninitiative geprägt und sie verfügen über die Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsanfall sorgfältig und zügig zu arbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • die Chance, in verantwortlicher Funktion an einer innovativen Strategie zur Gestaltung einer inklusiven Stuttgarter Stadtgesellschaft mitzuwirken
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • eine umfassende und strukturierte Einarbeitung
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz (in zentraler Lage)

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13H bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Vogel unter 0711 216-59047 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Benzler unter 0711 216-59065 oder lisa.benzler@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 03.02.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0006/2022 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.