Sachbearbeiter*in Vergabe und Datenschutz (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0061/2021
Teilzeit 50 %
Bewerbungsfrist: 31.12.2021


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und unbefristet zu besetzen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Zum Kulturamt gehören das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek und ihre Zweigstellen, die Stuttgarter Philharmoniker, die Stuttgarter Musikschule und ihre Zweigstellen, das Carl-Zeiss-Planetarium sowie das Museum für Stuttgart und die Villa Berg. Insgesamt ist das Kulturamt mit seinen Einrichtungen an über fünfzig Standorten im Stadtgebiet vertreten. Die Abteilung Verwaltung schafft optimale Bedingungen für die vielseitige Kulturarbeit vor Ort.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Ansprechpartner*in (m/w/d) sowie Koordination bei Fragen zur Vergabe von Dienstleistungen und Beschaffungen, Information und Beratung der Abteilungen
  • vergaberechtliche Stellungnahmen zu Werk- und Dienstleistungsverträgen
  • Meldung der freihändigen Vergaben an das Rechnungsprüfungsamt
  • Datenschutzbearbeiter*in (m/w/d) für das Amt, z.B. Sicherstellen der Einhaltung der Datenschutzvorschriften, Information und Beratung bei datenschutzrechtlichen Fragen, Prüfung von Einzelfällen in Zusammenarbeit mit der zentralen Abteilung für Datenschutz und Informationssicherheit der LHS
  • laufende inhaltliche und konzeptionelle Betreuung der Adressverteiler des Amtes

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management – die Stelle eignet sich auch für Berufseinsteiger*innen (m/w/d)
  • ein vergleichbarer Hochschulabschluss möglichst mit Berufserfahrungen im geforderten Bereich
  • Verwaltungswirt*in (m/w/d) mit bereits erfolgtem Aufstieg oder besonders qualifizierte*r Beamte*in (m/w/d) mit Interesse am Aufstieg unter Beachtung der Voraussetzungen nach § 22 LBG
  • besonders qualifizierte*r Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II bzw. dem Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d)
  • alternativ ist die Stelle auch für sonstige Beschäftigte geeignet, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen über eine entsprechende Qualifikation verfügen
  • Kenntnisse in der Anwendung von Rechtsvorschriften in den genannten Bereichen bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • strukturierte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Freuen Sie sich auf:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Schreglmann unter 0711 216-80030 oder Roland.Schreglmann@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Fritz unter 0711 216-80034 oder Susanne.Fritz@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31.12.2021 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0061/2021 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.