Referatsmitarbeiter*in für das Technische Referat (m/w/d)

Bürgermeisteramt
Kennzahl: BMA/0044/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 16.12.2021


Wir suchen baldmöglichst eine*n Referatsmitarbeiter*in (m/w/d) für das Technische Referat im Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Der Geschäftskreis des Technischen Referats umfasst derzeit das Stadtmessungs­amt, das Hochbauamt mit dem Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen, das Tiefbauamt, das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, die Eigenbetriebe Abfallwirtschaft Stuttgart, die Stadt­entwässerung Stuttgart sowie die Stuttgarter Bäder.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Koordinierung und Steuerung des Qualitäts- und Prozessmanagements innerhalb des Technischen Referats
  • Koordinierung und Steuerung des Digitalisierungsprozesses im Technischen Referat im Zusammenhang mit der stadtweiten Digitalisierungsstrategie
  • Beratung des technischen Bürgermeisters zu den o.g. Themen
  • weitere konzeptionelle Aufgaben bei übergeordneten, referats- und stadtweiten Themen
  • allgemeine Führungsunterstützung
  • Unterstützung bei Gremienarbeit, Vorlagen, Anträgen, Terminvorbereitung, etc.
  • Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit, Berichten, etc.
  • inhaltliche Begleitung von weiteren im Zuständigkeitsbereich des Technischen Referats liegenden Themenfeldern
  • Vertretung innerhalb des Referatsbereichs

Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master oder Universitätsabschluss) vorzugsweise in den Fachrichtungen Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften. Bewerben können sich auch sonstige Beschäftigte (m/w/d), die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, oder
  • Sie sind Beamt*in (m/w/d) des höheren Verwaltungsdienstes oder ein*e besonders qualifizierte*r Beamt*in (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes, die/der den Aufstieg in den höheren Verwaltungsdienst in absehbarer Zeit anstrebt
  • mehrjährige kommunale Berufserfahrung in einem Amt mit Querschnitts­funktion oder mehrjährige Berufserfahrung in einem Amt aus dem Bereich Technik sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung und des Qualitäts-/Prozess-managements sowie Kenntnisse im Projektmanagement sind von Vorteil
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • Kreativität, Eigeninitiative, konzeptionelles und vernetztes Denken, Einsatzbereitschaft sowie Konfliktfähigkeit
  • Sensibilität für kommunalpolitische Prozesse
  • Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsanfall sorgfältig und zügig zu arbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche sowie eigenverantwortliche Tätigkeit in einem innovativen Team
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD-V.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit stehen Ihnen Herr Hansen unter 0711 216-60656 oder Herr Kolleck unter 0711 216-81071 gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 16.12.2021 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl BMA/0044/2021 an das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart, Rathauspassage 2, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.