Sachgebietsleiter*in/stellvertretende Abteilungsleitung der Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0065/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 30.09.2021


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachgebietsleiter*in (m/w/d) des Fachbereichs Förderung für die Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung des Sozialamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen.

Die Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung ist zuständig für die Schaffung zeitgemäßer und notwendiger Angebote für Personen mit geistiger/mehrfacher Behinderung, mit chronisch psychischer Erkrankung, mit Suchtproblematik, mit besonderen sozialen Schwierigkeiten/Wohnungsnotfallhilfe, für Ältere und pflegebedürftige Personen, Geflüchtete und Selbsthilfe.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung und Führung des Sachgebiets Förderung
  • Stellvertretung der Abteilungsleitung
  • Erarbeitung von Fördergrundlagen und Umsetzung von spezifischen Fördermodalitäten in Abstimmung mit anderen Ämtern
  • Ausbau des Fach- und Finanzcontrollings im Bereich Förderung
  • Gestaltung von Aushandlungsprozessen
  • eigenständige Förderthemen
  • Kooperation mit anderen Abteilungen des Sozialamts und Fachämtern
  • Leitung von Gremien und Arbeitsgruppen

Ihr Profil:

  • Master in Verwaltungswissenschaften, Sozialwissenschaften, Ökonomie, Beamter/Beamtin (m/w/d) des höheren Verwaltungsdienstes, qualifizierte*r Beamter/Beamtin (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes mit der Bereitschaft den Aufstiegslehrgang zu absolvieren oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Führungserfahrung
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Zuwendungs- und Haushaltsrecht
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache
  • gute EDV-Kenntnisse; wünschenswert sind Kenntnisse in SPSS und SAP

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • eine umfassende und strukturierte Einarbeitung
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz (in zentraler Lage)

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Reichhardt unter 0711 216-59239 oder gabriele.reichhardt@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Zorn unter 0711 216-59038 oder marion.zorn@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30.09.2021 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0065/2021 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.