Amtsjurist*in (m/w/d)

Amt für öffentliche Ordnung
Kennzahl: 32/0056/2021
Teilzeit 50 % - 80 %
Bewerbungsfrist: 30.09.2021


Wir suchen baldmöglichst eine*n Amtsjurist*in (m/w/d) für das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist auf sechs Monate ab Einstellung befristet. Es handelt sich um eine Krankheitsvertretung. Eine Teilzeitbeschäftigung ist im Umfang von mindestens 50 % bis 80 % möglich.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Amt für öffentliche Ordnung ist eines der zentralen Ämter der Stadtverwaltung mit rund 1.000 Mitarbeitenden in vier Abteilungen und jährlich rund 800.000 persönlichen Bürgerkontakten. Die Zuständigkeiten umfassen u.a. Allgemeine Sicherheits- und Ordnungsangelegenheiten, die Bußgeldstelle, Gewerbe- und Gaststättenrecht, Lebensmittelüberwachung, Verbraucherschutz und Veterinärwesen, Straßenverkehrsrecht mit Verkehrsregelung und Verkehrsmanagement einschließlich integrierter Verkehrsleitzentrale (IVLZ), Verkehrsüberwachung, das Veranstaltungsmanagement, Kfz-Zulassungs- und Führerscheinangelegenheiten, das Ausländer- und Staatsangehörigkeitsrecht und den Bürgerservice der Bürgerbüros in 22 Stadtbezirken.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Vorbereiten und Führen der Rechtsstreitverfahren vor den Verwaltungsgerichten, dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg und dem Bundesverwaltungsgericht für das Amt für öffentliche Ordnung
  • juristische Beratung der Fachbereiche des Amtes für öffentliche Ordnung
  • Mitwirkung bei der Erstattung von Strafanzeigen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Amtshaftungs- und Schadensersatzangelegenheiten (federführend Rechtsamt)

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Volljurist*in (m/w/d)
  • Sie besitzen die Befähigung und Bereitschaft zur Vertretung des Amtes vor Gericht
  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert
  • Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit rechtlichen Vorschriften, insbesondere mit dem allgemeinen Verwaltungsrecht, und Kenntnisse im öffentlichen Recht
  • Sie haben die Fähigkeit, sich schnell einen Überblick über Sachverhalte des thematisch breitgefächerten Amtes für öffentliche Ordnung zu verschaffen, bleiben auch bei hohem Arbeitsanfall handlungsfähig und können selbstständig, strukturiert und eigenverantwortlich arbeiten
  • Sie haben eine gute Kommunikations- und Ausdrucksweise und sind kooperationsfähig

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein bezuschusstes Firmenticket

Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Koller unter 0711 216-91991 (Vorzimmer) gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Förster unter 0711 216-60367.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30.09.2021 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 32/0056/2021 an das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 39, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.