Sachgebietsleitung für den Bereich Haushalts- und Kassenrecht, Jahresabschlussprüfung, IT-Prüfung (m/w/d)

Rechnungsprüfungsamt
Kennzahl: 14/0009/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 04.10.2021


Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung beim Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Aufgaben des Rechnungsprüfungsamtes, mit derzeit 48 Mitarbeitenden, umfassen die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit des Haushaltsvollzugs und der Rechnungslegung sowie die Prüfung der Organisation und Wirtschaftlichkeit der städtischen Verwaltung einschließlich der Eigenbetriebe. Aufgabe des Sachgebiets ist die örtliche Prüfung des Jahresabschlusses der Landeshauptstadt Stuttgart sowie Prüfungen im Haushalts- und Kassenwesen. Des Weiteren sind dem Sachgebiet die Prüfung der IT sowie EU-geförderte Projekte zugeordnet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie leiten das Prüfungssachgebiet mit derzeit sechs Mitarbeitenden
  • Sie sind verantwortlich für die Konzeption und Steuerung der Prüfungen des Sachgebiets
  • Sie führen zudem eigene Prüfungen des Haushalts- und Kassenwesens durch und erstellen den allgemeinen Teil des jährlichen Schlussberichts
  • Sie vertreten die Prüfungsergebnisse gegenüber den Geprüften
  • Sie sind Ansprechperson des Amtes für haushalts- und kassenrechtliche Fragestellungen

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Beamt*innen (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdiensts, die den Aufstieg in absehbarer Zeit absolvieren möchten bzw. Beamt*innen (m/w/d) des höheren Verwaltungsdiensts oder Personen mit vergleichbarem Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • umfassende Fachkenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des kommunalen doppischen Haushalts- und Kassenwesens
  • SAP-Kenntnisse
  • von Vorteil sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse und/oder IT-Fachkenntnisse durch zusätzliches Studium, berufliche Weiterbildung oder entsprechende mehrjährige berufliche Erfahrung
  • Führungskompetenz sowie Team- und Motivationsfähigkeit, von Vorteil sind Erfahrung in der Personalführung
  • ein hohes Maß an selbstständigem, strukturiertem Arbeiten und ein ausgesprochen gutes analytisches Denkvermögen
  • ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache, ein sicheres Auftreten, gutes Kommunikationsvermögen

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Innenstadtlage mit bester Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Dr. Glinder unter 0711 216-88484 oder peter.glinder@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Richl unter 0711 216-25779 oder silke.richl@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 04.10.2021 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 14/0009/2021 an das Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Rotebühlplatz 1, 70178 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.