Coach für das Sachgebiet Netzwerke Aktivierung, Beratung und Chancen (m/w/d)

Jobcenter
Kennzahl: JC/0029/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 12.08.2021


Wir suchen baldmöglichst einen Coach (m/w/d) für das Sachgebiet Netzwerke Aktivierung, Beratung und Chancen der Abteilung Migration und Teilhabe im Jobcenter der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle mit einem Arbeitsumfang von mindestens 50 % ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet mit Option zur Übernahme.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Sie coachen, beraten und unterstützen Menschen mit Fluchterfahrung. Im Mittelpunkt stehen die gezielte bewerberorientierte Ansprache und Beratung von Arbeitgeber*innen sowie die intensive Zusammenarbeit mit erwerbsfähigen Leistungsberechtigten des Jobcenters Stuttgart. Ziel ist die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Profiling, Feststellung der Situation und der verfügbaren Ressourcen
  • (Weiter-)Entwicklung bzw. Unterstützung der individuellen Integrationsstrategie
  • Arbeitsvermittlung/-beratung und Integration von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten unter Berücksichtigung der individuellen Tätigkeitseinschränkungen
  • Akquise von potentiellen Arbeitgeber*innen für erwerbsfähige Leistungsberechtigte
  • Begleitung während und Evaluation der eingesetzten Eingliederungsleistungen
  • die Beratung zu Bildungs-, Ausbildungssystem und Arbeitsmarkt in Deutschland
  • Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe als Heranführung an den Arbeitsmarkt
  • Netzwerkarbeit

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Diplom Sozialarbeiter*in (m/w/d) FH/BA, Diplom Sozialpädagoge*in (m/w/d), Diplom Sozialwirt*in (m/w/d), Diplom Soziologe*in (m/w/d), Diplom Sozialwissenschaftler*in (m/w/d), Bachelor of Arts (Sozialarbeit/ Sozialpädagogik/ Sozialwirtschaft/ Sozialwissenschaft/ Soziologie/ Erwachsenenbildung/ Public Management oder vergleichbar), Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) oder eine andere Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung als Coach (m/w/d) oder persönliche*r Ansprechpartner*in (m/w/d)
  • Berufserfahrung in der wertschätzenden Arbeit mit Kund*innen mit komplexen Themenstellungen, vorzugsweise im Bereich SGB II oder anderer Sozialgesetzbücher ist wünschenswert
  • einen sicheren Umgang mit IT-Verfahren, insbesondere mit den gängigen MS-Office-Anwendungen ist wünschenswert
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, weitere Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Arabisch, sind von Vorteil
  • Vertriebserfahrungen und Kenntnisse des betrieblichen Personalwesens sind wünschenswert
  • Durchsetzungsvermögen und eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Sie können mit komplexen Sachverhalten und Vorgaben umgehen und sind offen für innovatives Arbeiten und neue Ansätze
  • Sie besitzen die Fähigkeit zu klaren und ausgewogenen Entscheidungen sowie die Fähigkeit zum systemischen und vernetzten Denken

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • ein engagiertes und kollegiales Team

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Funk unter 0711 216-94019 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Zythke unter 0711 216-97069.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 12.08.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl JC/0029/2021 an das Jobcenter der Landeshauptstadt Stuttgart, Rosensteinstraße 11, 70191 Stuttgart , senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.