Studium bei der Stadt
Bachelor of Arts in Immobilienwirtschaft, Ausbildungsbereich Amt für Stadtplanung und Wohnen (m/w/d)


Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart
Kennzahl: 611A/6101/2022
Vollzeit 100 %
Schulabschluss: Abitur / Fachhochschulreife
Bewerbungsfrist: 15.01.2022
Bewerbung möglich: Ja

Absolvent*innen des Studiengangs haben in ihrem Alltag mit vielfältigen Themen rund um die Immobilie zu tun - von der Projektentwicklung über die Bewertung und Vermarktung bis hin zur Verwaltung und Bewirtschaftung von Bauwerken und Grundstücken. Den Weg in diese zukunftsorientierte Branche ebnet das duale Studium in BWL-Immobilienwirtschaft (Bachelor of Arts). Für Menschen, die sich für Betriebswirtschaft interessieren und gute mathematische Kenntnisse haben, ist das dreijährige Studium geeignet. Die praktische Ausbildung erfolgt beim Amt für Stadtplanung und Wohnen, beim Liegenschaftsamt und beim Stadtmessungsamt. Die theoretischen Inhalte werden an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) am Standort Stuttgart vermittelt.

Studieninhalte:

  • Finanzierung und Durchführung von Stadterneuerungsmaßnahmen
  • Umlegungen finanzieren und ausführen, indem beispielsweise Baugrundstücke nach Lage, Form und Größe zweckmäßig gestaltet werden
  • Kenntnisse im Grundstücksankauf und -verkauf erwerben und beispielsweise Verträge entwerfen und abschließen
  • lernen, wie Grundstücke verwaltet und bewirtschaftet werden und zum Beispiel Mietverträge erstellen und Kündigungen aufsetzen
  • Wissen im Bereich der Wohnungswirtschaft und der Wohnungsbauförderung erlangen und erfahren, wie Sozial- und Mietwohnungen vergeben werden

Ausführliche Informationen über den theoretischen Teil des Studiums finden Interessent*innen auf der Internetseite der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart unter www.dhbw-stuttgart.de.

Voraussetzungen:

  • Abitur, Fachhochschulreife nach erfolgreich bestandenem Eignungstest
  • gute Leistungen im Fach Mathematik
  • gute Deutschkenntnisse
  • Interesse an Betriebswirtschaft und allen Themen rund um Immobilien
  • Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • rasche Auffassungsgabe

Freue dich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Ausbildungs-/Studienzeit
  • ein eigenes Azubi-Seminarprogramm
  • ein kostenfreies Azubi-Jobticket
  • Gemeinschaftsveranstaltungen wie zum Beispiel einen Sporttag oder Ausflüge
  • eine eigene Kommunikationsapp für alle Auszubildenden und Studierenden
  • sehr gute Übernahmechancen

Studienbeginn:

1. Oktober jeden Jahres

Ansprechpartnerin:

Frau Sandra Stein
Telefon 0711 216-25790
E-Mail: poststelle.61-personal@stuttgart.de

Hinweis: Der duale Studiengang Bachelor of Arts in Immobilienwirtschaft wird auch beim Stadtmessungsamt angeboten.


Interessiert? Dann schick uns deine Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopien der letzten zwei Versetzungszeugnisse bitte bis zum 15.01.2022 an unser Online-Bewerberportal.

Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, kannst du deine Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 611A/6101/2022 bis zum 15.01.2022 an das Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart, Verwaltung, Eberhardstraße 10, 70173 Stuttgart, senden.

Im Falle von Papierbewerbungen erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region und bildet in über 40 Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen aus: vom Büro- und Verwaltungsmanagement über gewerblich-technische Berufe bis hin zur Krankenpflege. Sie bietet zudem duale Studiengänge mit Bachelor-Abschlüssen an. Wer auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und qualifizierten Ausbildung ist, die sehr gute Zukunftschancen eröffnet, der ist bei der Landeshauptstadt Stuttgart an der richtigen Adresse.

Informationen zu allen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen der Landeshauptstadt Stuttgart findest du im Internet unter www.stuttgart.de/ausbildung.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.