Abteilungsleitung Allgemeine Verwaltung (m/w/d)

Liegenschaftsamt
Kennzahl: 23/0017/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 14.08.2021


Wir suchen baldmöglichst eine*n Abteilungsleiter*in (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Verwaltung des Liegenschaftsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Liegenschaftsamt nimmt mit derzeit rund 190 Beschäftigten innerhalb der Stadtverwaltung zentrale Aufgaben im Grundstücksverkehr und Immobilienmanagement wahr. Innerhalb des Amtes unterstützt die Abteilung Allgemeine Verwaltung mit aktuell 28 Mitarbeitenden die Amtsleitung und die Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und Ziele.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • verantwortliche Steuerung sämtlicher Aufgaben in den Bereichen Personal, Haushalt, Rechnungswesen, Organisation und IuK
  • Weiterentwicklung der Controlling- und Geschäftsprozesse
  • professionelle Koordination der Öffentlichkeitsarbeit
  • Koordination und Vorantreiben der Digitalisierung des Amtes
  • Bearbeitung vielfältiger Querschnittsaufgaben sowie Sonderaufgaben
  • wertschätzende Führung eines motivierten Teams bestehend aus 28 Beschäftigten

Ihr Profil:

  • Sie besitzen die Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst oder Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in einem verwaltungsspezifischen oder verwaltungsnahen Studiengang
  • bewerben können sich auch besonders qualifizierte Beamte*innen (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang in absehbarer Zeit zu absolvieren
  • Sie verfügen über nachweisbare Führungserfahrung und idealerweise auch über Berufserfahrung in den genannten Bereichen
  • Sie sind offen für neue Denkweisen und Fortschritt und überzeugen durch Kommunikationsfreude, Verhandlungsgeschick, analytische Fähigkeiten sowie eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Ihr Auftreten ist sicher und verbindlich
  • Ihre Arbeitsweise ist selbstständig, eigenverantwortlich und zielstrebig
  • Sie sind es gewohnt, auf unterschiedlichen Ebenen und mit verschiedensten Persönlichkeiten zu kommunizieren
  • Kenntnisse der städtischen Strukturen sind von Vorteil

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem lebhaften Umfeld innerhalb einer Großstadtverwaltung, die vielseitige Chancen und Perspektiven bietet
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • ein integratives und tolerantes Klima
  • verschiedene Maßnahmen zur Gesundheitsförderung

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Zügel unter 0711 216-91301 oder thomas.zuegel@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Lorenz unter 0711 216-91309 oder larissa.lorenz@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 14.08.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 23/0017/2021 an das Liegenschaftsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Heustraße 1, 70174 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.