Mitarbeiter*in für die Senior*innenberatung des BS Leben im Alter (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0035/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 24.06.2021


Wir suchen baldmöglichst mehrere Mitarbeitende für die Senior*innenberatung des Bürgerservice Leben im Alter des Sozialamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Eine Teilzeitstelle im Umfang von 75 % davon 40 % ist befristet bis 31. Dezember 2023, zwei Vollzeitstellen sind als Elternzeitvertretungen befristet bis 30. April 2023 bzw. 31. Dezember 2023.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Menschen mit Pflegebedarf, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen sowie Flüchtlinge und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Information, Beratung und Begleitung Ratsuchender zu allen Fragen des Alters, insbesondere bei Unterstützungs- und Versorgungsbedarf
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
  • Organisation persönlicher Hilfen, Case Management
  • Unterstützung bei der Inanspruchnahme finanzieller Hilfen, vor allem Leistungen nach SGB XII und dem Wohngeldgesetz
  • Vermittlung der im Einzelfall erforderlichen Hilfen
  • enge Zusammenarbeit mit den Leistungsanbieter*innen
  • Mitarbeit in zielgruppen-, themen- und stadtteilbezogenen Arbeitsgemeinschaften
  • Koordination Bürgerschaftlichen Engagements

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Sozialarbeiter*in (m/w/d) oder Sozialpädagoge*in (m/w/d) (FH/BA) oder Bachelor of Arts in den Studiengängen: Soziale Arbeit, Sozialwesen oder Sozialpädagogik
  • empathischer Umgang mit älteren Menschen und Umsetzung eines positiven Altersbildes
  • Fähigkeiten zur konstruktiven Weiterentwicklung von Unterstützungsnetzen für ältere Menschen
  • wünschenswert sind die nachfolgenden Punkte: Erfahrung im Bereich Bürgerschaftliches Engagement und Offenheit für stadtteilorientiertes Arbeiten sowie Netzwerkarbeit
  • verantwortungsbewusste Organisation der eigenen Arbeitsstruktur
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Beratungsarbeit und im Umgang mit älteren Menschen, sowie Sicherheit in der Gesprächsführung
  • Rechtskenntnisse in den Sozialgesetzbüchern: SGB V, SGB XI und SGB XII
  • Grundkenntnisse im Case-Management und in der EDV-gestützten Hilfeplanung und Dokumentation

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • interessante, vielfältige und verantwortungsvolle Arbeit in einem engagierten Team
  • aufgabenspezifische Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Wißmann unter 0711 216-59070 oder christina.wissmann@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Enke unter 0711 216-59069 oder katharina.enke@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 24.06.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0035/2021 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.