Mitarbeiter/-in für das Projekt „Lernmobil“ (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0017/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 13.05.2021


Wir suchen baldmöglichst eine/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) für das Projekt „Lernmobil“ in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen. Die Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr wird angestrebt.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

„Bildung nimmt Fahrt auf!“  Unter diesem Motto wird zukünftig das erste Stuttgarter Lernmobil den Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit befahren. Das Lernmobil wird hierfür Unterkünfte für Geflüchtete sowie Sozialunterkünfte (Wohnungsnotfallhilfe) anfahren, mit dem Ziel Kindern und Jugendlichen aus räumlich beengten Wohnsituationen einen Schreibtisch zum Lernen zu bieten. Die Kinder und Jugendliche sollen im Lernmobil ihre Hausaufgaben erledigen, konzentriert lernen sowie (schulische) Lerninhalte und Aufgaben vor- und nachbereiten können. Der umgebaute Sprinter bietet bis zu 8 Arbeitsplätze, ist mit Lernmaterialien und -medien ausgestattet und verfügt über die technische Ausstattung für Fernunterricht und E-Learning.

Das Lernmobil ist ein gemeinschaftliches Projekt der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft und der Stadtbibliothek Stuttgart. Der Arbeitsplatz ist bei der Stadtbibliothek angesiedelt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • aktive Begleitung des Lerngeschehens im Lernmobil inklusive des Fahrens des Lernmobils von Unterkunft zu Unterkunft
  • Ansprechpartner/-in (m/w/d) und direkter Kontakt für die Kinder und Jugendlichen sowie deren Familien
  • Schaffung einer hohen Verbindlichkeit im Rahmen der Lernbegleitung durch den mobilen Lernraum zu festen Zeiten
  • Kooperation mit den verschiedenen Trägern der Geflüchtetenunterkünfte sowie den haupt- und ehrenamtlichen Ansprechpersonen in den Sozialunterkünften
  • lokale Vernetzung mit den anderen Bildungseinrichtungen in den jeweiligen Stadtteilen
  • Vermittlung bestehender Medien- und Veranstaltungsangebote für die Zielgruppe
  • Lotsenfunktion hinsichtlich des Lernangebots der Stadtbibliothek
  • Schnittstellenaufgaben und Vernetzung zu den bibliotheksinternen Arbeitskreisen (u.a. Digitale Bibliothek, interkulturelle Bibliothek, eBibliothek, Kompetenzförderung, Forum Kinder)
  • Aufbau einer ehrenamtlichen Unterstützung zur Begleitung der Angebote rund um das Lernmobil

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Bibliothekar/-in (m/w/d) bzw. Diplom-Sozialpädagoge/-in (m/w/d) oder als Bachelor oder Master im Bereich Bibliothekswesen oder in einem erziehungs-, sozialwissenschaftlichen oder vergleichbaren Studiengang
  • auch für Berufsanfänger/-innen (m/w/d) geeignet
  • Erfahrungen im Bereich der Lernbegleitung sowie im Projektmanagement sind wünschenswert
  • Führerschein Klasse B sowie Fahrpraxis, idealerweise mit einem Sprinter oder vergleichbaren Fahrzeug
  • hohe kommunikative und soziale Kompetenz sowie Teamfähigkeit
  • selbstständiges und verantwortungsvolles Handeln, freundliches und verbindliches Auftreten
  • Offenheit für eine junge, internationale und heterogene Zielgruppe
  • Zukunftsorientierung, Mut und Begeisterung für innovative Ideen
  • Belastbarkeit hinsichtlich des permanenten Wechsels zwischen den Aufgaben an den Haltestellen im Lernmobil und dem sicheren Fahren sowie Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung. Der Einsatz des Lernmobiles vor Ort erfolgt nachmittags bis in den frühen Abend und evtl. samstags
  • fundierte Kompetenz im Umgang mit allen Medien und selbstreflektiertes Medienverhalten

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Schilling unter 0711 216 96578 oder stefanie.schilling@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Ströbel unter 0711 216 80036 oder silke.stroebel@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 13.05.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0017/2021 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.