Sozialpädagoge/-in mit staatlicher Anerkennung für die Stabstelle Qualität und Qualifizierung (m/w/d)

Jugendamt
Kennzahl: 51-V/0020/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 16.05.2021


Wir suchen baldmöglichst eine/-n Sozialpädagogen/-in (m/w/d) für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die bei der Amtsleitung angesiedelte Stabsstelle ist zuständig für die Fort- und Weiterbildung und Praxisberatung der Mitarbeitenden des Jugendamtes sowie für die methodische und inhaltliche Begleitung von Qualitätsentwicklungsprozessen. Unser Grundverständnis orientiert sich am Modell der „Lernenden Organisation“. Der inhaltliche Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle bezieht sich auf den Themenbereich der sozialpädagogischen Schulkindbetreuung in Schülerhäusern und Ganztagesschulen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • bedarfsgerechte Fortbildungsplanung für das Arbeitsfeld Schulkind im Rahmen des internen Fortbildungsprogramms, Einarbeitungsschulungen zum konzeptionellen Profil „Schulkindeinrichtungen des Jugendamtes“ sowie die Durchführung von Klausur- und Fachtagen
  • Weiterentwicklung der fachlichen Konzepte und Qualitätsstandards in der Schulkindbetreuung sowie die Sicherung der kontinuierlichen fachlichen Begleitung und Entwicklung der Schulkindeinrichtungen des städtischen Trägers durch den Einsatz der internen Praxisberater/-innen (m/w/d)
  • Organisation, Gestaltung und Begleitung von Lernprozessen für die Fachkräfte der Schulkindbetreuung des Jugendamtes
  • Leitung von und Mitwirkung bei Fachgremien wie Fach- und Qualitätszirkeln
  • Ansprechpartner/-in (m/w/d) für die Abteilung Kita/SK und kooperative Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung, den Bereichsleitungen sowie der Qualitätsbeauftragten
  • Bearbeitung aktueller und am Bedarf der Abteilungen des Jugendamtes orientierten Themen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Moderationen abteilungsinterner und abteilungsübergreifender Qualitätsentwicklungsprozesse

Ihr Profil:

  • Sozialarbeiter/-in (m/w/d) bzw. Sozialpädagoge/-in (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung oder sonstiger vergleichbarer Hochschulabschluss
  • vertiefte fachliche Kenntnisse im Thema Schulkindbetreuung, eigene Praxiserfahrung mit Kindern von 6-10 Jahren und mehrjährige (Leitungs-) Erfahrung in diesem Arbeitsfeld
  • Kenntnisse von pädagogischen und organisatorischen Bildungs- und Betreuungskonzepten in Ganztagesschulen und Schülerhäusern
  • Moderations- und Methodenkompetenz in der Leitung von Gruppen sowie Erfahrungen im Qualitäts- und Projektmanagement
  • Freude und Interesse an der Kooperation mit verschiedenen Kooperationspartnern/-innen (m/w/d) sowie Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • sicheres Auftreten, hohe Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Interesse und Flexibilität, sich in neue Themengebiete der Kinder- und Jugendhilfe einzuarbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • gleitende Arbeitszeit
  • bezuschusstes Mittagessen

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 18 TVöD-SuE.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die kommissarische Leitung, Frau Pföhler, unter 0711 216-55844 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Lipp unter 0711 216-55553.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 16.05.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-V/0020/2021 an das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstraße 3, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.