Sozialpädagoge/-in bzw. Medienpädagoge/-in für die Dienststelle Kinderförderung und Jugendschutz (m/w/d)

Jugendamt
Kennzahl: 51-V/0017/2021
Teilzeit 70 %
Bewerbungsfrist: 25.04.2021


Wir suchen zum 15. Mai 2021 eine/-n Sozialpädagogen/-in (m/w/d) bzw. Medienpädagogen/-in (m/w/d) für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist im Umfang von 70 % zu besetzen, wovon 45 % unbefristet und 25 % vorerst befristet sind. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Umfang von 70 % wird in Aussicht gestellt.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

In der Dienststelle Kinderförderung und Jugendschutz arbeiten 8 Beschäftigte aus den Berufen Sozialpädagogik und Verwaltung. Die Arbeitsfelder liegen im Bereich des restriktiven, erzieherischen und strukturellen Kinder- und Jugendschutzes sowie in Angeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Hierzu zählen Kinderferienprogramm, Kinderkulturveranstaltungen, Medienbildung, Beteiligung von Kindern an Stadtplanungsvorhaben, Koordination von Veranstaltungen zu den Kinderrechten, Förderung von Kindern im sprachlichen, schulischen und sozialen Bereich sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Koordination, Planung und Umsetzung von Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche in Stuttgart
  • Koordination, Planung und Umsetzung von unterjährigen Kinderkulturveranstaltungen sowie von Angeboten im Bereich kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche
  • Koordination, Planung und Umsetzung medienpädagogischer Angebote für Kinder und Jugendliche in Stuttgart
  • Weiterentwicklung der Angebote/Programme im Hinblick auf Schutz, Förderung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Studium zum/-r Sozialpädagogen/-in (m/w/d) bzw. Sozialarbeiter/-in (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, Medienpädagoge/-in (m/w/d) oder vergleichbarer Studiengang
  • Erfahrung in der (offenen) Kinder- und Jugendarbeit und in kulturell geprägten Arbeitsfeldern
  • gute Kenntnisse der kulturellen Bildungslandschaft (in Stuttgart)
  • gute medienpädagogische Grundlagenkenntnisse und ggf. Erfahrung darin
  • ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zu engagierter, eigenverantwortlicher Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Kreativität, Engagement, Flexibilität und Begeisterungsfähigkeit für die Gestaltung der Arbeitsbereiche
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Freuen Sie sich auf:

  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • gleitende Arbeitszeit
  • bezuschusstes Mittagessen

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die Dienststellenleitung Herr Heck unter 0711 216-57719 oder christian.heck@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Herr Hoffmann unter 0711 216-55921 oder david.hoffmann@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 25.04.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-V/0017/2021 bis zum 25.04.2021 an das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstraße 3, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.