Bereichsleitung Schulkind (m/w/d)

Jugendamt
Kennzahl: 51-V/0015/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 18.04.2021


Wir suchen zum 14. Juli 2021 eine Bereichsleitung für den Schulkindbereich in der Abteilung Kita/Schulkind des Jugendamtes der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist derzeit noch befristet, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Zu der Abteilung Kita/Schulkind gehören 25 Schulkindeinrichtungen mit unterschiedlichen Angebotsformen und 151 Kindertageseinrichtungen an 181 Standorten. Die Zuständigkeit der Bereichsleitungsstelle umfasst den sozialpädagogischen Bereich für 13 Ganztagsgrundschulen innerhalb Stuttgarts.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Dienst- und Fachaufsicht über die sozialpädagogischen Leitungen an den Schulen
  • Sicherung eines geordneten Dienstbetriebs unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der konzeptionellen Trägervorgaben
  • verantwortliche Unterstützung einer angemessenen Personalführung, Personalerhaltung und fachlichen Weiterentwicklung an allen Standorten
  • umfassende Analyse der vielfältigen Einflussfaktoren an Schulen und die Durchführung der erforderlichen Schritte zur organisatorischen Weiterentwicklung
  • enge Abstimmung und Vernetzung mit der Abteilungsebene und eine aktive Unterstützung bei Abteilungsaufgaben
  • Kooperation mit anderen Dienststellen, Ämtern und Kooperationspartnern/-innen (m/w/d)

Ihr Profil:

  • Studium zum/-r Sozialarbeiter/-in (m/w/d) bzw. Sozialpädagogen/-in (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, Hochschulabschluss als Erziehungswissenschaftler/-in (m/w/d), Kindheitspädagogen/-in (m/w/d) oder sonstige Beschäftigte (m/w/d) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • fundierte Berufserfahrung als Führungskraft
  • vertieftes Wissen über pädagogische Konzepte im Bereich des Grundschulalters und Konzepte der Ganztagsschule
  • praxiserprobte Methodenkenntnisse, Erfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Leitung von Gruppen
  • eine strukturierte und lösungsorientierte Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten und die Fähigkeit, in herausfordernden Situationen den Überblick zu behalten und Orientierung zu geben

Freuen Sie sich auf:

  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervision
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • gleitende Arbeitszeit
  • bezuschusstes Mittagessen

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 18 TVöD-SuE.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die Abteilungsleitung, Frau Streicher-Kieltsch, unter 0711 216-55328 oder E-Mail Beate.Streicher-Kieltsch@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Siegert unter 0711 216-55548 oder E-Mail Romy.Siegert@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 18.04.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-V/0015/2021 bis zum 18.04.2021 an das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstraße 3, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.