IT-Rahmenvertragsmanager/-in (m/w/d)

Haupt- und Personalamt
Kennzahl: 104/0012/2021
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 15.04.2021


Wir suchen baldmöglichst eine/-n IT-Rahmenvertragsmanager/-in (m/w/d) für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik (IuK), die interne IuK-Dienstleisterin der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Sachgebiet IT Kunden- und Lieferantenmanagement berät stadtweit die Ämter und Eigenbetriebe in IT-Fragen. Es unterstützt bei Planung, Finanzierung und Auswahl von Hard- und Software und führt Projekte mit IT-Bezug durch. Es führt Beschaffungen im IT-Bereich durch, erstellt die Unterlagen für nationale und europaweite Ausschreibungen bis zur Vergabereife.

Für Aufgaben rund um Rahmenverträge für Hardware (z.B. PCs, Notebooks, Server, Monitore, Drucker, Tastaturen), Software (bspw. Lizenzen) oder Werk- und Dienstleistungen (z.B. für externe Unterstützung im Bereich Software-Entwicklung) soll die Stelle des IT-Rahmenvertragsmanagers (m/w/d) besetzt werden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Verantwortung für die Erstellung erforderlicher Ausschreibungs- und Vertragsunterlagen zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Bieters, unter Berücksichtigung der gegebenen rechtlichen Vorgaben inkl. dafür notwendiger EVB-IT-Verträge
  • Steuerung des gesamten Vertragslebenszyklus (Vertragserstellung, zuverlässige Termin-, Mengen- und Qualitätsüberwachung von Verträgen) mit internem Reporting sowie zeitlich eigenverantwortliche Planung von neu auszuschreibenden Verträgen oder Kündigungen
  • Optimierung des Vertragsportfolios
  • Verantwortung für die Koordination zur Ermittlung von technischen Anforderungen mit technischen Bereichen oder mit Fachämtern inkl. Bedarfserhebung
  • Verantwortung für die Sicherstellung der Finanzierung sowie Klärung der Strategie bei auszuschreibenden Produkten mit der Hierarchie
  • Beteiligungen durchführen (Gremien, Personalrat, Datenschutz, IT-Sicherheit, usw.)
  • Verantwortung für die LHS-interne Abstimmung der Ausschreibungsunterlagen
  • Verantwortung bzgl. Ausschreibungen: für die Koordination bzw. Beantwortung von Bieterfragen vor, während und nach der Veröffentlichung von Ausschreibungen sowie für die Bewertung von eingegangenen Angeboten, ggf. in Zusammenarbeit mit technischem Bereich oder anderen Beteiligten

        Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

        Ihr Profil:

        • ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im kaufmännischen oder im rechtlichen Bereich oder im Bereich Informatik
        • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in FH (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management, vorzugsweise mit Schwerpunkt Informatik), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) mit der Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
        • bewerben können sich auch Personen mit einer abgeschossenen rechtlichen, kaufmännischen oder IT-spezifischen Ausbildung, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen
        • Sie verfügen bereits über Kenntnisse hinsichtlich des Vergaberechts bei öffentlichen Ausschreibungen und des Vertragsmanagements sowie idealerweise über Kenntnisse hinsichtlich IT-Beschaffungen
        • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und verantwortungsbewusstem Handeln
        • analytisches, prozessbezogenes Denken sowie Offenheit, Bereitschaft ständig dazuzulernen und Flexibilität
        • Organisationsgeschick und eine strukturierte Arbeitsweise
        • Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
        • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen sowie sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache

        Freuen Sie sich auf:

        • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
        • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
        • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
        • ein bezuschusstes Firmenticket
        • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte

        Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

        Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Kalb unter 0711 216 88127 gerne zur Verfügung.


        Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.04.2021 an unser Online-Bewerberportal.



        Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 104/0012/2021 bis zum 15.04.2021 an das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Rathauspassage 2, 70173 Stuttgart, senden.

        Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


        Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.