Fünf Gärtner*innen (m/w/d)

Garten-, Friedhofs- und Forstamt
Kennzahl: 67/0083/2020
Vollzeit/Teilzeit


Wir suchen baldmöglichst mehrere Gärtner*innen (m/w/d) für den Betrieb Mitte und Nord der Dienststelle Pflegebetriebe, Parkentwicklung der Abteilung Stadtgrün des Garten-, Friedhofs- und Forstamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Dienststelle stellt mit ihren Mitarbeitenden, zusammen mit Fremdfirmen, dem Zentralen Baumpflegeteam sowie dem Zentralen Bautrupp des Garten-, Friedhofs- und Forstamts die Pflege und Unterhaltung der städtischen Grünflächen der Landeshauptstadt Stuttgart in ihren jeweiligen Bezirken sicher.

Die städtischen Grünflächen haben eine sehr große Bedeutung als grüne Infrastruktur der Stadt. Die Pflegebetriebe sind insbesondere für die Grünpflege und den Unterhalt in meist höherwertigen Grünflächen und Parkanlagen zuständig sowie für die Reinigung und Verkehrssicherheit auf städtischen Spiel- und Freizeitflächen. Im Zuge des neuen Klimaschutzprogramms der Stadt Stuttgart rückt die Pflege und intensivere Bewässerung vorhandener und neuer Grünstrukturen verstärkt in den Fokus der Pflegebetriebe.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Durchführung hochwertiger Grünpflege- und Unterhaltungsarbeiten in Grünanlagen und Freizeitflächen
  • Bewässerung von Grünflächen mittels eines kleinen Gießfahrzeuges
  • Pflanzung von Stauden, Rosen, Wechselflor und Gehölzen
  • Rasen- und Blumenwiesenansaaten
  • Gehölzschnitt und Baumpflege
  • Mäh- und Laubarbeiten
  • Bodenbearbeitung, Düngung und Pflanzenschutz

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner*in (m/w/d)
  • mehrjährige Berufserfahrung als Gärtner*in (m/w/d) in der Grünpflege
  • gute Stauden-, Rosen-, Wechselflor- und Gehölzkenntnisse
  • Erfahrung im Fahren von kleinen Kommunalfahrzeugen bis max. 7,5 t und im Umgang mit den in der Grünpflege gängigen Maschinen und Geräten
  • ein freundliches und sicheres Auftreten gegenüber Bürger*innen
  • Einsatzfreude, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • Besitz der Führerscheinklasse C 1 oder Altführerschein Klasse 3, wünschenswert sind weitere Führerscheinklassen (C1E etc.) oder die Bereitschaft zum Erwerb dieser Führerscheinklassen bei betrieblichen Erfordernissen
  • gute Deutschkenntnisse

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket
  • unbefristete Beschäftigung in einem der zwei Pflegebetriebe Mitte und Nord. Bitte teilen Sie uns bereits in Ihrem Anschreiben mit, für welche/-n Betrieb/-e Sie sich bewerben möchten.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 6 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die Dienststellenleiter Herr Monetha unter 0711 216-93805 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Schmick unter 0711 216-93818.


Bewerbungen richten Sie bitte an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 67/0083/2020 an das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung, Maybachstraße 3, 70192 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.