Mehrere Ingenieure/-innen mit dem Schwerpunkt Radverkehr bei der Straßenverkehrsbehörde (m/w/d)

Amt für öffentliche Ordnung
Kennzahl: 32/0065/2020
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 21.01.2021


Wir suchen baldmöglichst mehrere Ingenieure/-innen (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Radverkehr bei der Dienststelle Verkehrsregelung und -management des Amts für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Amt für öffentliche Ordnung ist eines der zentralen Ämter der Stadtverwaltung mit rund 1.000 Mitarbeitenden in vier Abteilungen und jährlich rund 800.000 persönlichen Bürgerkontakten. Die Dienststelle Verkehrsregelung und -management, inklusive der Integrierten Verkehrsleitzentrale Stuttgart (IVLZ), regelt als Straßenverkehrsbehörde durch Verkehrszeichen und -einrichtungen den fließenden und ruhenden Verkehr im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und erteilt für die Nutzung öffentlicher Verkehrsflächen Genehmigungen und Sondernutzungserlaubnisse.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeiten von Projekten im Radverkehr auf hohem technischen Niveau
  • Mitwirken bei der Verkehrsplanung von komplexen Vorhaben, Baustufen und Bauzuständen, gegebenenfalls kreatives Erarbeiten von Umsetzungsalternativen
  • Mitwirken bei der Erneuerung von Lichtzeichenanlagen, Mitwirken in der Unfallschwerpunktkommission und bei der Konzeption von baulichen Verbesserungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit
  • Mitwirken bei der Stellungnahme zu Bauleitplanungen und Verkehrsstrukturplänen mit dem Schwerpunkt Radverkehr
  • ingenieurstechnische Betreuung der Bezirks- und Baustellensachbearbeiter/-innen (m/w/d), technische Beratung der Sachgebiete
  • ingenieurstechnische Prüfung und Optimierung von Fachplanungen für Radverkehrsrouten und -anlagen einschließlich der Umsetzungsmaßnahmen und Signalanlagen
  • Prüfen, Anordnen, Vollziehen und Kontrollieren von Verkehrsregelungen, Planen von Umleitungsstrecken für den Radverkehr
  • Teilnahme an Besprechungen und Ortsterminen, gelegentlich auch abends und am Wochenende

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Ingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Verkehr
  • planerisches Fachwissen
  • Fähigkeit, komplexe Fragestellungen und Situationen zu erfassen und Lösungen zu erarbeiten
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, sozial-kommunikative Kompetenz
  • Kundenorientierung, kooperativer, team- und lösungsorientierter Arbeitsstil sowie Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • sicheres Auftreten sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft, auch andere Aufgabenbereiche der Verkehrsplanung und -technik sowie im Verkehrs- und Verwaltungsrecht abzudecken
  • Berufserfahrung im Verkehrs- und/oder Verwaltungsrecht sowie Kenntnisse im CAD- oder GIS-Bereich von Vorteil

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • ein selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Eberle unter 0711 216-96898 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Schirmer unter 0711 216-98286.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 21.01.2021 an unser Online-Bewerberportal.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 32/0065/2020 bis zum 21.01.2021 an das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 39, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.