Leiter/-in für das Sachgebiet Verwaltung (m/w/d)

Hochbauamt
Kennzahl: 65/0023/2020
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 12.11.2020


baldmöglichst, unbefristet, für das Sachgebiet Verwaltung in der Abteilung Zentrale Aufgaben des Hochbauamts gesucht. Die Stelle ist nur in Vollzeit zu besetzen.

Das Sachgebiet Verwaltung ist für die Abwicklung sämtlicher Verwaltungsaufgaben im Hochbauamt zuständig. Die Aufgaben umfassen Personal und Organisation mit eigener Personalzuständigkeit, Haushalt sowie Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) und Gebäudemanagement. Gemeinsam mit Ihrem Team entwickeln Sie Beiträge zur innovativen und zukunftsorientierten Ausrichtung des Hochbauamtes.

Folgende interessanten und anspruchsvollen Aufgaben erwarten Sie

  • Leitung des Sachgebiets mit Dienst- und Fachaufsicht über derzeit 13 Mitarbeiter/innen (m/w/d)
  • Schwerpunktaufgabe Organisations-, Personal-, und Arbeitssicherheitsangelegenheiten sowie der Start eines Projekts zur Einführung eines Geschäftsprozessmanagements
  • Koordination der Bearbeitung von Haushalt und amtsübergreifender Anlagenrechnung, Kostencontrolling
  • Grundsatzaufgaben im Bereich Personal/Organisation, Haushalt, Kosten- und Leistungsrechnung,
  • Mitwirkung bei der digitalen Neuausrichtung des Amtes

Unsere Anforderungen sind

  • Beamter/Beamtin (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Management) oder ein vergleichbarer Abschluss mit gleichwertigen Berufserfahrungen im geforderten Bereich, Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) Angestelltenlehrgang II
  • mehrjährige aktuelle Berufserfahrung und sehr gute Kenntnisse bzgl. der Verwaltungsaufgaben im ausgeschriebenen Aufgabenspektrum, insbesondere Personalverwaltung/Organisation
  • Führungskompetenz
  • praktische Erfahrung im Geschäftsprozessmanagement
  • Motivations- und Konfliktfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsanfall und Termindruck handlungs- und entscheidungsfähig zu bleiben
  • analytisches und konzeptionelles Denken
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Ergebnisorientierung, Einsatzfreude und Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Tätigkeit gemeinsam mit einem engagierten und kollegialen Team in guter Betriebsatmosphäre.

Außerdem bieten wir Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 gehobener Dienst bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD. 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Pleines (0711/216-89818), gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 12.11.2020 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 65/0023/2020 bis zum 12.11.2020 an das Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hauptstätter Straße 66, 70178 Stuttgart., senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.