Sachbearbeiter/-in für das Sachgebiet Grundsatzangelegenheiten und Statistik (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0074/2020
Teilzeit 50 %
Bewerbungsfrist: 01.10.2020


baldmöglichst, befristet bis längstens 31. August 2021, gesucht.

In der Landeshauptstadt Stuttgart sind aktuell rund 5.700 geflüchtete Menschen in 98 Flüchtlingsunterkünften untergebracht. Die Abteilung Flüchtlinge ist neben dem Bereich Grundsatzangelegenheiten und Statistik für die Auswahl, Ausstattung und Unterhaltung von Flüchtlingsunterkünften sowie die Aufnahme von Flüchtlingen und die Belegung der Unterkünfte zuständig.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die

  • Verantwortlichkeit für die Erhebung von Kennzahlen als Grundlage für Prognosen, Statistiken und bedarfsorientierten Auswertungen,
  • Koordination von Vergabeverfahren für die gesamte Abteilung,
  • gesamte Vertragspflege der Wachdienste.
  • Durchführung der Kostenerstattung nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG),
  • Verantwortlichkeit für das Berichtswesen der Abteilung,
  • Klärung und Ausarbeitung von Grundsatzfragen z.B. im Bereich des Datenschutzes für die Abteilung,
  • Koordination, Aufbau und Weiterentwicklung eines Qualitäts- und Wissensmanagements für die Abteilung,
  • ganzheitliche Bearbeitung von Spendenanträgen,
  • Haushaltsplanbearbeitung,
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Abteilung.

Eine Anpassung des Aufgabenzuschnitts an die jeweiligen organisatorischen und aufgabeninhaltlichen Entwicklungen bleibt grundsätzlich vorbehalten.

Ihre Qualifikation

  • Bachelor of Arts (m/w/d) - Sozialwirtschaft oder Betriebswirtschaft, Diplom-Betriebswirt/-in (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation,
  • Beschäftigte (m/w/d) mit erfolgreich abgeschlossener Angestelltenprüfung II
  • Beschäftigte (m/w/d) die derzeit den Angestelltenlehrgang II absolvieren

Wir erwarten

  • gute Kenntnisse der Office-Produkte (insbes. MS-Excel, PowerPoint) und Freude am Umgang mit Zahlen
  • gute Kenntnisse des Verwaltungsrechts
  • eine selbstständige, engagierte und gewissenhafte Arbeitsweise, verbunden mit guter Teamfähigkeit und hohem Verantwortungsbewusstsein
  • analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit, sich rasch in neue komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • einen souveränen Umgang mit den unterschiedlichen Zielsetzungen der internen und externen Schnittstellenpartner.
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist von Vorteil

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit mit einem sicheren Arbeitsplatz und klaren Strukturen in einer modernen und dienstleistungsorientierten Behörde
  • intensive Begleitung in der Einarbeitungsphase durch einen Mentor
  • selbständiges Arbeiten in einem sehr engagierten Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Weber Tel. 0711/216-32052, gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.10.2020 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0074/2020 bis zum 01.10.2020 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.