Fallberater/-in für die Sachgebiete des Bürgerservice Soziale Leistungen in Pflegeheimen, Kriegsopferfürsorge (m/w/d)

Sozialamt
Kennzahl: 50/0065/2020
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 01.10.2020


baldmöglichst, unbefristet, bei der Abteilung Sozialleistungen, gesucht.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • die fachliche Beratung der Sozialhilfesachbearbeitung für die Hilfe zur Pflege in Einzelfällen und die dazugehörige Hilfestellung bei der Umsetzung
  • das Erkennen und Lösen von grundsätzlichen Problemen aus der Einzelfallberatung und das Vermitteln von Lösungsansätzen
  • das Strukturieren von Arbeitsabläufen und Erstellen von Ablaufschemata, sowie von Mustern/Vorlagen
  • das Mitwirken an den Besprechungen des Leitungsteams
  • das Mitwirken an den Dienststellenbesprechungen
  • die Teilnahme an Arbeitsgruppen

Wir suchen eine Persönlichkeit mit

  • einem Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in FH (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management), Bachelor of Laws (LL.B.) Sozialrecht, Diplom-Jurist/-in (m/w/d), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) bzw. mit der Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • sehr guten Rechtskenntnissen in den Sozialgesetzbüchern I bis XII, insbesondere SGB XI und XII, Sozialgerichtsgesetz (SGG) und angrenzenden Rechtsgebieten; Rechtsprechung, Kommentierung, Sozialhilferichtlinien
  • Erfahrung in der Sozialhilfesachbearbeitung
  • selbstständiger, teamorientierter, strukturierter und motivierender Arbeitsweise
  • Kunden- und Mitarbeiterorientierung
  • Zielstrebigkeit und Entscheidungsfreude
  • der Fähigkeit, mit Kritik und Konflikten positiv umzugehen
  • sicherem Auftreten, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • sozialem Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Klienten/Klientinnen (m/w/d) bzw. deren Vertreter/-innen (m/w/d)

Wir bieten

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • einen sicheren, modernen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • regelmäßigen fachlichen Austausch
  • Fortbildung und Einarbeitung

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Efinger, Telefon 0711 216-80478, gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.10.2020 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 50/0065/2020 bis zum 01.10.2020 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.