Qualitätsmanager/-in Medien-Digitalisierung für die Abteilung Kita/Schulkind (m/w/d)

Jugendamt
Kennzahl: 51-V/0046/2020
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 04.10.2020


baldmöglichst, unbefristet, gesucht.

Das sind wir

Zu der Abteilung Kita/Schulkind des Jugendamts gehören 151 Kindertageseinrichtungen an 181 Standorten sowie 25 Schulkindeinrichtungen mit unterschiedlichen Angebotsformen.

Der Bereich Medien/Digitalisierung hat als Bildungs- und Erziehungsthema eine große Bedeutung. Zudem nimmt er sowohl als Kommunikations- und Arbeitsmittel in Teams als auch für den Kontakt mit Familien kontinuierlich zu. Die damit verbundenen vielfältigen Veränderungsprozesse erfordern eine Verknüpfung der pädagogischen Arbeit mit diesem Themenfeld sowie eine generelle Weiterentwicklung der Kommunikationsstrukturen.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Erstellen einer Situations- und Bedarfsanalyse im Arbeitsfeld
  • Erarbeitung von Standards im Rahmen der Zielvorgaben, gesetzlichen Regelungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Entwicklung eines Konzepts und Ausarbeitung einzelner Handlungsschritte zur Nutzung von Medien und Technologien in enger Verzahnung mit der Praxis
  • Initiierung, Ausarbeitung und Begleitung von Projekten mit allen beteiligten Stellen
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Abteilung in direkter Abstimmung mit der Abteilungsleitung und darauf aufbauend für das gesamte Jugendamt

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Studium (Master oder Diplom) in den Bereichen Pädagogik, Soziale Arbeit, Psychologie oder einem vergleichbaren Studiengang, wünschenswert in Verbindung mit einem medienpädagogischen Schwerpunkt
  • fundierte Kenntnisse bezüglich der Wirkung und der Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien, insbesondere in Verbindung mit den pädagogischen Arbeitsfeldern der Abteilung
  • vertieftes Wissen über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen Hirnforschung und (früh)kindliche Entwicklung
  • einen sicheren Umgang mit digitalen Medien und IT-Affinität
  • praxiserprobte Methodenkenntnisse, Erfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Leitung von Gruppen
  • praktische Erfahrung in der Arbeit mit Kindern bzw. die Bereitschaft, sich diese Feldkenntnis in den Einrichtungen zu erwerben
  • eine lösungsorientierte Kommunikationsfähigkeit

Das bieten wir Ihnen

  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • abwechslungsreiche, vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen sowie interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Events für Mitarbeiter/-innen (m/w/d)
  • Sport- und Kulturangebote
  • Supervision
  • bezuschusstes Mittagessen im Betriebsrestaurant
  • gleitende Arbeitszeit
  • für Beschäftigte (m/w/d) bieten wir außerdem eine betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Ihre Ansprechpartnerin

Beate Streicher-Kieltsch | Abteilungsleiterin | +49 711 216-55328

Für weitere Informationen zum Träger Jugendamt Stuttgart: https://www.stuttgart.de/komm-zu-uns/


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 04.10.2020 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-V/0046/2020 bis zum 04.10.2020 an das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wihelmstraße 3, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.