Stellvertreter/-in der Sachgebietsleitung Wohnraumversorgung (m/w/d)

Amt für Stadtplanung und Wohnen
Kennzahl: 61/0059/2020
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 20.09.2020


baldmöglichst, unbefristet, für die Abteilung Wohnen gesucht

Im Sachgebiet Wohnraumversorgung werden alle Sozialmietwohnungen, Wohnungen mit städtischem Belegungsrecht und geförderte Eigentumsmaßnahmen erfasst. Belegungs- und Mietpreisbindungen werden überwacht und Verstöße geahndet. Ebenso werden Mietzuschüsse nach der „Objekt - Subjektförderung“ und der Nachsubventionierung von Sozialmietwohnungen gewährt.

Größte Aufgabenbereiche sind die Bearbeitung von Anträgen auf Ausstellung von Wohnberechtigungsbescheinigungen, die Aufnahme der Wohnungssuchenden in die städtische Vormerkdatei und die Vermittlung von Sozialmietwohnungen.

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere

  • Stellvertretung der Sachgebietsleitung in allen rechtlichen, organisatorischen und personellen Angelegenheiten
  • Bearbeitung von Widersprüchen und von Verstößen gegen Belegungs- und Mietpreisbindungen
  • Überprüfung der ordnungsgemäßen Vergabe der geförderten Mietwohnungen
  • Wohnungssondervergaben
  • Überprüfung der persönlichen Voraussetzungen nach den Richtlinien für „Mietwohnungen für mittlere Einkommensbezieher“
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Gemeinderatsdrucksachen
  • Vertretung der Abteilung in interdisziplinären Arbeitsgruppen der Sozialen Stadt nach BauGB

Ihr Profil

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts – Public Management oder vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Verwaltungsangestellte/-r mit Angestelltenlehrgang II oder besonders qualifizierte Beamte/-innen (m/w/d) im mittleren Dienst, die einen Aufstieg in den gehobenen Dienst anstreben und die persönlichen Voraussetzungen gemäß § 22 Abs.1 LBG erfüllen
  • Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen (Word, Excel)
  • Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Erfahrungen mit dem Landeswohnraumförderungsgesetz und dessen Durchführungsbestimmungen wären von Vorteil
  • gute Kommunikationsfähigkeit und Aufgeschlossenheit
  • Freude und Geschick im Umgang mit Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft
  • eine strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Wir bieten

  • einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD
  • abwechslungsreiche, vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • gut ausgestatteten Arbeitsplatz
  • gleitende Arbeitszeiten
  • umfangreiches städtisches Fortbildungsprogramm und Möglichkeit zu regelmäßiger Fachfortbildung
  • Fahrradabstellmöglichkeit

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Hauser, Telefon 0711 216-91384, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 20.09.2020 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 61/0059/2020 bis zum 20.09.2020 an das Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart, Sachgebiet Verwaltung, Frau Alles, Eberhardstraße 10, 70173 Stuttgart oder per mail an Poststelle.61-Personal@stuttgart.de (bitte max. 3 PDF-Anhänge), senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.