Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausbildung bei der Stadt
Jugend- und Heimerzieher/-in - Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) in stationären Wohngruppen (m/w/d)


Das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart bietet zum September 2025 in Kooperation mit der katholischen Fachschule für Jugend- und Heimerziehung Ausbildungsplätze in der praxisintegrierten Ausbildung zum/zur Jugend- und Heimerzieher/-in an.

Die Abteilung Erziehungshilfen im Jugendamt betreibt als größter Träger von Hilfen zur Erziehung ambulante Dienste und stationäre Einrichtungen. Die stationären Hilfen werden in Wohngruppen angeboten.

Die Wohngruppen verstehen sich als eine auf Zeit angelegte, familienergänzende bzw. ersetzende Hilfe für Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 2 bis 21 Jahren, die auf Grund familiärer Probleme und individueller Konfliktlagen nicht bei ihrer Familie bleiben können. Im Notaufnahmebereich können Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren und Jugendliche bis 18 Jahre in Obhut genommen werden, wenn Eltern plötzlich ausfallen, sie vor Gewalt oder Missbrauch geschützt werden müssen oder weitere schwere Krisen vorliegen.

Voraussetzungen:

Mindestens der mittlere Bildungsabschluss UND

ein einjähriges Vorpraktikum, in Form einer praktischen Tätigkeit in einer sozialen Einrichtung. Hierzu zählen auch BFD und FSJ in entsprechenden Einsatzstellen, sofern diese nicht länger als fünf Jahre zurückliegen und unter Anleitung einer Fachkraft stattgefunden haben

Das Vorpraktikum kann auf 6 Wochen verkürzt werden, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • Abitur/Fachhochschulreife liegt vor
  • einschlägiger Ausbildungsabschluss liegt vor
  • mindestens dreijähriges Kind im Familienhaushalt 
  • mindestens zweijährige Tätigkeit als Tagespflegeperson

Außerdem solltest du mindestens über das Sprachniveau B2 verfügen.

Weitere Informationen (wie z.B. zur Vergütung) findest du auf unserer Homepage unter der Rubrik "Ausbildung" unter paedagogen.stuttgart.de.

Freue dich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Ausbildungs-/Studienzeit
  • ein eigenes Seminarprogramm für Auszubildende und Studierende
  • ein kostenfreies Deutschlandticket für den ÖPNV
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants
  • Gemeinschaftsveranstaltungen wie zum Beispiel einen Sporttag oder Ausflüge
  • eine eigene Kommunikationsapp für alle Auszubildenden und Studierenden
  • Vermittlung von vergünstigtem Wohnraum
  • transparente Übernahmekriterien

Infotelefon 0711 216-57700

E-Mail ausbildung.jugendamt@stuttgart.de

Erklär-Video zum Bewerbungsprozess

Interessiert? Dann schick uns deine Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und dem letzten Versetzungs- oder Abschlusszeugnis bitte bis zum 31.10.2024 an unser Online-Bewerbungsportal.

Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, kannst du deine Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-A/0006/2025 bis zum 31.10.2024 an die Landeshauptstadt Stuttgart, Jugendamt, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstraße 3, 70182 Stuttgart senden.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region und bildet in über 40 Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen aus: vom Büro- und Verwaltungsmanagement über gewerblich-technische Berufe bis hin zur Krankenpflege. Sie bietet zudem duale Studiengänge mit Bachelor-Abschlüssen an. Wer auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und qualifizierten Ausbildung ist, die sehr gute Zukunftschancen eröffnet, der ist bei der Landeshauptstadt Stuttgart an der richtigen Adresse.



Follow us on