Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sachbearbeiter/-in begleitende Hilfen im Arbeitsleben (m/w/d)


Wir suchen Sie für das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Gestalten und entwickeln Sie mit uns die Zukunft des Haupt- und Personalamtes der Landeshauptstadt Stuttgart mit seinen Querschnittsaufgaben für die gesamte Stadtverwaltung. Werden Sie Teil unserer innovativen Stabsstelle ACT „Administration, Controlling, Transformation“ und kümmern sich um alle Fragen rund um die stadtweite Koordinierung und Beratung der begleitenden Hilfen im Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung einen Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen und eine geeignete Tätigkeit bei der Stadtverwaltung zu finden. Dabei ist die Ausschöpfung etwaiger Fördermöglichkeiten von wesentlicher Bedeutung. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie sind verantwortlich für die Beratung und Unterstützung innerhalb der gesamten Stadtverwaltung in Bezug auf Fördermöglichkeiten für inklusive Arbeitsplätze und stehen mit internen und externen Partnern in Kontakt
  • der Aufbau und die Bearbeitung eines entsprechenden Wissensmanagements und Schulungskonzepts gehören zu Ihren täglichen Aufgaben 
  • Sie schulen die Personalverantwortlichen sowie die örtlichen Vertrauenspersonen für Beschäftigte mit Schwerbehinderung im Hinblick auf die Inanspruchnahme/Beantragung von begleitenden Hilfen im Arbeitsleben
  • Sie tragen aktiv zur Stärkung des Profils der Landeshauptstadt Stuttgart als inklusive Arbeitgeberin bei

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • einen Hochschulabschluss im sozialpädagogischen Bereich oder Bachelor of Arts Public Management (wünschenswert Vertiefungsbereich Sozialleistungsverwaltung)
  • die Stelle ist auch für Quereinsteiger/-innen mit einer abgeschlossenen dreijährigen Ausbildung und einer einschlägigen Weiterbildung sowie mehrjähriger Berufserfahrung im sozialpädagogischen Bereich, insbesondere im Umgang mit Menschen mit Behinderung, geeignet
  • Fachwissen über Fördermöglichkeiten der einzelnen Reha-Träger (Hilfsmittel, unterstützte Beschäftigungen, usw.)
  • Empathie und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Menschen mit einer Behinderung sowie die entsprechende Vermittlung von Softskills im Umgang mit der Zielgruppe werden vorausgesetzt

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine sinnstiftende Tätigkeit
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Deutschlandticket für den ÖPNV
  • das Fahrradleasing-Angebot "StuttRad"
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • vergünstigtes Mittagessen

Wir bieten Ihnen eine Stelle der Besoldungsgruppe A 12 / Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Lucia Zizza unter 0711 216-91802 oder lucia.zizza@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Vanessa Lehmann unter 0711 216-88505 oder vanessa.lehmann@stuttgart.de. Alle weiteren Informationen zu unseren vielfältigen Karrieremöglichkeiten finden Sie unter www.stuttgart.de/karriere.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 18.07.2024 an unser Online-Bewerbungsportal. Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 10/0002/2024 an das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Katharinenstr. 20, 70182 Stuttgart senden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Follow us on