Ausbildung bei der Stadt
Winzer/-in (m/w/d)


Liegenschaftsamt der Landeshauptstadt Stuttgart
Kennzahl: 231A/2301/2021
Vollzeit 100 %
Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Bewerbungsfrist: 15.04.2021
Bewerbung möglich: Ja

Wein­berge prä­gen das Stadt­bild Stutt­garts und ver­lei­hen ihm einen beson­de­ren Charme. In der Lan­des­haupt­stadt hat der Wein­bau eine lange Tra­di­tion. Stutt­gart bewirt­schaf­tet heute ein eige­nes städ­ti­sches Wein­gut mit circa 18 Hektar Reb­flä­che. Hier haben Win­zer und Win­ze­rin­nen ihren Arbeits­platz, sie erle­di­gen täg­lich viel­sei­tige Auf­ga­ben - von der Pro­duk­tion der Trau­ben am Reb­stock bis zur Prä­sen­ta­tion des fer­ti­gen Weins. Wer eine Vor­liebe für Natur und Umwelt sowie Spaß an der Arbeit im Freien hat, ist für die­sen Beruf geeig­net. Die Aus­bil­dung beim Lie­gen­schaf­tsamt dau­ert in der Regel drei Jahre. Abitu­ri­en­ten/Abitu­ri­en­tin­nen und Per­so­nen, die bereits eine andere Berufs­aus­bil­dung absol­viert haben, kön­nen diese schon nach zwei Jah­ren abschlie­ßen. Die prak­ti­sche Arbeit fin­det auf dem Wein­gut der Stadt Stutt­gart statt, die theo­re­ti­schen Inhalte wer­den an der Chris­tiane-Her­zog-Schule in Heil­bronn im Block­un­ter­richt ver­mit­telt.

Ausbildungsinhalte:

  • Arbei­ten im Wein­berg erle­di­gen: im Win­ter Reb­schnitt und im Herbst Wein­lese, Reb­pflan­zen set­zen und die Anla­gen instand hal­ten, sich um Pflan­zen­schutz und Boden­pflege küm­mern und Lau­b­ar­bei­ten
  • In der Kel­ler­wirt­schaft mit­ar­bei­ten: Trau­ben anneh­men und ver­ar­bei­ten, Most behan­deln, Gärungs­pro­zesse steu­ern, Fil­tra­tion und Abfül­lung
  • Sich um die Ver­mark­tung von Wein küm­mern: Kun­den beim Kauf bera­ten, bei Prä­sen­ta­tio­nen auf Mes­sen und bei ande­ren Ver­an­stal­tun­gen mit­wir­ken

Video zum Ausbildungsberuf: Ausbildungsvideo Winzer

Voraussetzungen:

  • Mindestens Haupt­schul­ab­schluss; Zeugnisse aus dem Ausland müssen in Deutschland anerkannt sein
  • Kör­per­li­che Belast­bar­keit
  • Inter­esse an Natur und Umwelt sowie Arbeit im Freien - bei jedem Wet­ter
  • Team­fä­hig­keit
  • Kfz-Füh­rer­schein ist bei volljährigen Bewerbern erforderlich

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet
  • Ein nettes und kompetentes Team
  • Einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz sowie die benötigte Arbeitskleidung
  • Ein umfangreiches städtisches Fortbildungsprogramm
  • Nutzung des vergünstigten VVS-Firmentickets
  • Bei Erfüllung der nötigen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen

Ausbildungsbeginn:

1. September jeden Jahres

Ansprechpartnerin:

Frau Antonia Meister
Telefon 0711 216-91335
E-Mail: poststelle.23-1personal@stuttgart.de


Interessiert? Dann schick uns deine Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopien der letzten zwei Versetzungszeugnisse bitte bis zum 15.04.2021 an unser Online-Bewerberportal.


Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, kannst du deine Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 231A/2301/2021 bis zum 15.04.2021 an das Liegenschaftsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personal und Organisation, Heustraße 1, 70174 Stuttgart, senden.

Im Falle von Papierbewerbungen erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region und bildet in über 40 Berufen in den unterschiedlichsten Bereichen aus: vom Büro- und Verwaltungsmanagement über gewerblich-technische Berufe bis hin zur Krankenpflege. Sie bietet zudem duale Studiengänge mit Bachelor of Arts-Abschlüssen an. Wer auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und qualifizierten Ausbildung ist, die sehr gute Zukunftschancen eröffnet, der ist bei der Landeshauptstadt Stuttgart an der richtigen Adresse.

Informationen zu allen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen der Landeshauptstadt Stuttgart findest du im Internet unter www.stuttgart.de/ausbildung.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.