Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sachgebietsleitung Rechtsangelegenheiten und Submissionen (m/w/d)


Wir suchen Sie für das Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit oder in geteilter Führung im Rahmen des Tandemmodells zu besetzen.

Das Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen (DLZ Bau) ist zentrale Vergabestelle der Baurechtsverträge und im Zusammenhang mit Bauprojekten stehender Verträge für Liefer‐ und Dienstleistungen sowie Architekten und Ingenieurverträge für Hochbauamt, Tiefbauamt mit Eigenbetrieb Stadtentwässerung, Garten‐, Friedhofs‐ und Forstamt sowie Eigenbetriebe der Landeshauptstadt Stuttgart wie den Bäderbetrieben. Zudem unterstützt das DLZ Bau die Bauabteilungen bei der Abwicklung der Verträge – von der Ausgestaltung über die planungs- bzw. baubegleitende Konfliktlösung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung des Sachgebietes mit aktuell 6 Mitarbeitenden davon 4 Sachbearbeiter*innen im Submissionsteam und 2 Fachjurist*innen für Bau- und Vergaberecht 
  • außergerichtliche Rechtsberatung und Abwicklung von außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten: Überprüfung der Einhaltung der Vergabevorschriften, Klärung von Rechtsfragen und Beratung der ausführenden Bauabteilungen unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und Gesetzeslagen im Vergabe- und Baurecht sowie Architekten- und Ingenieurvertragsrecht
  • Begleitung vergaberechtlicher bzw. zivilrechtlicher Prozesse vor den Nachprüfungsinstanzen und Gerichten in enger Zusammenarbeit mit dem Rechtsamt der Stadt Stuttgart sowie externer Kanzleien
  • Grundsatzaufgaben und Qualitätsmanagement für den Aufgabenbereich inkl. Weiterentwicklung der Verfahrensabläufe (Prozess-Management) und Schulungen für Mitarbeiter*innen der technischen Ämter und Eigenbetriebe

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Jurist*in mit einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbare Studiengänge
  • gute aktuelle Kenntnisse im Vergabe- und Bauvertragsrecht und weiterer in diesen Rechtsbereich fallenden Gesetze und Rechtsvorschriften sowie der HOAI
  • Führungskompetenz
  • Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, die Interessen der Stadtverwaltung auch nach außen sicher zu vertreten
  • Überzeugungsfähigkeit, differenziertes Ausdrucksvermögen sowie Sicherheit in Wort und Schrift in der deutschen Sprache
  • Engagement, Flexibilität bei der Übernahme neuer Aufgaben

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine sinnstiftende Tätigkeit
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Deutschlandticket für den ÖPNV
  • das Fahrradleasing-Angebot "StuttRad"
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • vergünstigtes Mittagessen

Wir bieten Ihnen eine Stelle der Besoldungsgruppe A 14.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Dr. Ricarda Kniprath unter 0711 216-89118 oder ricarda.kniprath@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Tim Kienmoser unter 0711 216-89791 oder karriere.hochbauamt@stuttgart.de. Alle weiteren Informationen zu unseren vielfältigen Karrieremöglichkeiten finden Sie unter www.stuttgart.de/karriere.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 21.04.2024 an unser Online-Bewerbungsportal. Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 65/0014/2024 an das Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hauptstätter Straße 66, 70178 Stuttgart senden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Follow us on