Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teamleitung Einbürgerung Ausländerbehörde (m/w/d)


Wir suchen Sie für das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet besetzen.

Das Amt für öffentliche Ordnung ist eines der großen Ämter der Stadtverwaltung mit rund 1.000 Mitarbeitenden in vier Abteilungen und jährlich rund 800.000 persönlichen Bürgerkontakten. Die Dienststelle "Ausländer- und Staatsangehörigkeitsrecht" ist für rund 160.000 ausländische Bürger*innen zuständig. Sie ist in fünf Sachgebiete mit über 150 Mitarbeitenden organisiert, die täglich Anliegen von mehreren hundert ausländischen Bürger*innen bearbeiten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • fachliche und rechtliche Anleitung von ca. 10 Mitarbeitenden
  • Bearbeiten und Entscheiden von Einbürgerungsanträgen mit Loyalitätserklärung, Fertigen von rechtsmittelfähigen Ablehnungsbescheiden
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Sicherheitsgesprächen mit Einbürgerungsbewerbenden, bei denen Zweifel am Bekenntnis zur Freiheitlich Demokratischen Grundordnung bestehen
  • Bearbeiten und Entscheiden von Anträgen auf öffentlich-rechtliche Namensänderung, Fertigen von rechtsmittelfähigen Ablehnungsbescheiden
  • Vorlagenberichte an das zuständige Regierungspräsidium und das Innenministerium Baden-Württemberg
  • Stellungnahmen in allen verwaltungsgerichtlichen Verfahren

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt*in, Bachelor of Arts Public Management oder vergleichbare Bachelorstudiengänge mit rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt oder Beamt*innen mit einer Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst mit bereits erfolgtem Aufstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst oder Verwaltungsangestellte*r mit abgeschlossenem oder zeitnah abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II
  • Sicherheit bei der Rechtsanwendung des allgemeinen Verwaltungsrechts und der Ermessensausübung
  • Sie verfügen über ein gewandtes und sicheres Auftreten auch in Konfliktsituationen, Stressstabilität in Bezug auf Arbeitsspitzen und Kundenkontakt, Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen
  • idealerweise verfügen Sie über eine mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse in den Bereichen Einbürgerungs- und Namensrecht

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine sinnstiftende Tätigkeit
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Deutschlandticket für den ÖPNV
  • das Fahrradleasing-Angebot "StuttRad"
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • vergünstigtes Mittagessen

Wir bieten Ihnen eine Stelle der Besoldungsgruppe A 11 / Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Deuschle unter 0711 216-91695 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Ryschka unter 0711 216-98284 oder poststelle.32-bewerbungen@stuttgart.de. Alle weiteren Informationen zu unseren vielfältigen Karrieremöglichkeiten finden Sie unter www.stuttgart.de/karriere.

Weitere Informationen zum Amt für öffentliche Ordnung finden Sie unter www.stuttgart.de/ordnungsliebe.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 19.04.2024 an unser Online-Bewerbungsportal. Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 32/0027/2024 an das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 39, 70173 Stuttgart senden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Follow us on