Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitarbeiter*in pädagogischer Fachdienst Erziehungshilfen (m/w/d)


Wir suchen Sie für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die neugeschaffenen Stellen sind ab Genehmigung des Haushalts durch das Regierungspräsidium, voraussichtlich Mai 2024, unbefristet zu besetzen. 

Innerhalb der Abteilung Erziehungshilfen wird ein neuer pädagogischer Fachdienst für die Fachberatung unserer stationären Angebote geschaffen. Diese umfassen aktuell 105 Plätze in Wohngruppen sowie 60 Plätze in unseren Inobhutnahme Einrichtungen. Des Weiteren sind in der Abteilung ambulante Angebote, betreutes Einzelwohnen, Wohnanlagen für Alleinerziehende sowie die Pflegekinderhilfe und Adoptionsvermittlung verortet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie beraten, begleiten und unterstützen die pädagogischen Fachkräfte in den Einrichtungen bezüglich der Hilfe- und Entwicklungsplanung
  • Sie beraten im Kinderschutz
  • Sie entwickeln und sichern Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten und Einbezug der Eltern
  • Sie beraten in Krisen- und Konfliktsituationen in den Einrichtungen
  • die Einschätzung und Abklärung der Bedarfe der jungen Menschen und Unterstützung in ihrer Förderung gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben
  • konzeptionelle Weiterentwicklung

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • ein Studium im Bereich Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung, Psychologie, Erziehungswissenschaften oder vergleichbares pädagogisches Hochschulstudium
  • therapeutische - und/oder Beratungszusatzqualifikationen
  • Kenntnisse und Fähigkeiten in der Beratung, Kommunikation und Mediation
  • konzeptionelles Arbeiten, Projektarbeit, didaktische Fähigkeiten, Präsentations- und Moderationstechniken
  • Bereitschaft und Vorstellungen für die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in den Erziehungshilfen insbesondere in den Bereichen Beteiligung, Gewaltschutz, Hilfeplanung, Careleaver
  • Akzeptanz von Ambiguität und Vielfalt, Fähigkeiten im Konfliktmanagement sowie die Fähigkeit zur Kooperation, Kommunikation und Vernetzung

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle und gleitende Arbeitszeit
  • eine sinnstiftende Tätigkeit
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot sowie Supervision
  • ein kostenfreies Deutschlandticket für den ÖPNV
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • das Fahrradleasing-Angebot "StuttRad"
  • eine betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Regenerationstage
  • vergünstigtes Mittagessen

Wir bieten Ihnen eine Stelle der Entgeltgruppe S 17 TVöD SuE mit Gewährung einer Zulage

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Helga Heugel unter 0711 216-55330 oder helga.heugel@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an David Hoffmann unter 0711 216-25389 oder david.hoffmann@stuttgart.de. Alle weiteren Informationen zu unseren vielfältigen Karrieremöglichkeiten finden Sie unter www.stuttgart.de/karriere.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 28.04.2024 an unser Online-Bewerbungsportal. Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-E1/0002/2024 an das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstraße 3, 70182 Stuttgart senden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Follow us on