Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ausbildungsmanager*in für das Schulverwaltungsamt (m/w/d)

Schulverwaltungsamt
Kennzahl: 40I/0004/2023
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 02.02.2023


Wir suchen baldmöglichst mehrere Ausbildungsmanager*innen für das Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Von den Stellen sind 100 % unbefristet zu besetzten. Weitere 150 % sind befristet zu besetzten. Davon sind 100 % befristet bis zum 31.01.2024 und 50 % befristet bis zum 30.06.2024 jeweils mit der Option einer Verlängerung zu besetzten.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir suchen Bewerbende, welche die Auszubildenden, Stuttgarter Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe mit organisatorischen und koordinierenden Tätigkeiten dabei unterstützen, das Ausbildungsverhältnis zu stärken. Ein zentraler Baustein ist passgenaue sprachliche Unterstützungsangebote zu organisieren und diese auf die Ausbildungsgänge und sprachlichen Fähigkeiten der Neuzugewanderten anzupassen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erhebung vom grundsätzlichen Unterstützungsbedarf der Auszubildenden
  • Vermittlung von passenden Unterstützungsangeboten in Absprache mit allen zuständigen Akteur*innen
  • Organisation von berufsbezogenen Sprachkursen an den Berufsschulen in Kooperation mit diesen und mit den Sprachkursträgern, dem Schulträger und den Ausbildungsbetrieben
  • Harmonisierung der Sprachkurse mit den jeweiligen Ausbildungsgängen
  • Vernetzung zwischen den Ausbildungsbetrieben, den Berufsschulen, den Kammern und ggf. der Agentur für Arbeit sowie dem Jobcenter
  • organisatorische Unterstützung der Auszubildenden (z.B. zur Freistellung beim Ausbildungsbetrieb)
  • Planung und Durchführung regelmäßiger Netzwerksitzungen mit den Berufsschullehrer*innen, den Jugendsozialarbeiter*innen, den Schulleitungen an den Berufsschulen und aller am Ausbildungsverhältnis Beteiligten
  • Beratung der Auszubildenden mit Deutschsprachschwierigkeiten zur individuellen Lösungsfindung sowie bei Bedarf kontinuierliche Begleitung der Auszubildenden über das Ausbildungsjahr hinweg

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in einem sozialpädagogischen, sozial-, geisteswissenschaftlichen oder verwaltungswissenschaftlichen Studium oder eine vergleichbare Qualifikation
  • bewerben können sich gerne auch Personen mit einer abgeschlossenen, mindestens dreijährigen Berufsausbildung in den geforderten Bereichen oder im handwerklich/gewerblichem Bereich sowie eine erfolgreich bestandene Ausbildereignungsprüfung und entsprechende mehrjähriger Berufserfahrung
  • wünschenswert sind nachweisliche Kenntnisse bzw. Erfahrung im System der betrieblichen Ausbildung
  • Erfahrungen oder Qualifikationen im Bereich der Sprachförderung sowie der Umsetzung von Sprachkursen sind von Vorteil
  • ausgeprägte soziale und pädagogische Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • eine gute Kooperationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Empathie

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Strohmaier unter 0711 216-81002 oder nanina.strohmaier@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 02.02.2023 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 40I/0004/2023 an das Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hauptstätter Straße 79, 70178 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.