Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Projektleiter*in für Maßnahmen aus den Bezirksbudgets (m/w/d)

Garten-, Friedhofs- und Forstamt
Kennzahl: 67/0012/2023
Teilzeit 50 %
Bewerbungsfrist: 10.02.2023


Wir suchen baldmöglichst eine*n Projektleiter*in für die Bearbeitung von Maßnahmen aus den Bezirksbudgets der Stadtbezirke der Abteilung Stadtgrün des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und unbefristet zu besetzen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, durch die Kombination mit einer gleichbewerteten Stelle aus der Abteilung, eine unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Abteilung Stadtgrün ist für Planung, Bau und Unterhaltung aller städtischen Freianlagen der Landeshauptstadt Stuttgart zuständig. Der*die Stelleninhaber*in koordiniert als Projektleitung Maßnahmen, die aus den jeweiligen Bezirksbudgets der Stadtbezirke finanziert werden. Die Planungen und Neugestaltungen erfolgen in allen 23 Stadtbezirken Stuttgarts.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • zentrale Ansprechperson für Bezirksbeiräte für die Umsetzung kleinerer Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen im Grünbereich der Stadtbezirke Stuttgarts
  • selbstständige Projektleitung für Neu- und Umbaumaßnahmen des Amtes im Auftrag der Bezirksbeiräte
  • Prüfung der rechtlichen Umsetzbarkeit sowie Termin- und Kostenüberwachung dieser Maßnahmen
  • die Betreuung von beauftragten Landschaftsarchitekt*innen und Firmen sowie die selbstständige Abwicklung der Leistungsphasen 1 – 9 HOAI
  • Einbeziehen von bürgerschaftlichen Bau- und Planungsinitiativen sowie Nutzer- und Anliegerbeteiligungen bei Bauvorhaben
  • Abstimmung mit Fachämtern
  • Erstellung von Präsentationen, Wahrnehmung von Gremienterminen

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in bzw. Bachelor/Master of Science/Engineering der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Landespflege oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Berufserfahrung in einem ähnlichen Aufgabengebiet
  • Erfahrungen mit Verwaltungsaufgaben wären von Vorteil
  • gute Kenntnisse im Bau- und Honorarrecht (HOAI), Vergaberecht
  • hohe Kompetenz an organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten
  • Bewusstsein für betriebswirtschaftliches, ergebnis- und dienstleistungsorientiertes Arbeiten
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit sowie ein souveräner Umgang mit Arbeitsspitzen
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein freundliches und sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit, gegenüber Bürger*innen sowie in politischen Gremien

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagsessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Kirchmaier unter 0711 216-93904 oder bernhard.kirchmaier@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Rehm-Gönner unter 0711 216-93813 oder sonja.rehm-goenner@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.02.2023 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 67/0012/2023 an das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung, Maybachstraße 3, 70192 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.