Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Assistenzkraft des Arbeitsmedizinischen Dienstes (m/w/d)

Bürgermeisteramt
Kennzahl: BMA/0001/2023
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 09.02.2023


Wir suchen baldmöglichst eine*n Arzthelfer*in, Arbeitsmedizinische*n oder Medizinische*n Fachangestellte*n als Assistenzkraft des Arbeitsmedizinischen Dienstes für das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Arbeitsmedizinische Dienst betreut die Mitarbeitenden (aller Berufsgruppen) der Landeshauptstadt Stuttgart und deren Eigenbetriebe. Unser Tätigkeitsspektrum ist sehr vielseitig und anspruchsvoll. Wir arbeiten eng mit dem Arbeitssicherheitstechnischen Dienst der Stadt Stuttgart zusammen. Wir sind ein Team aus Arbeitsmediziner*innen und arbeitsmedizinischer Assistenz.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • selbstständige Planung, Vorbereitung und Durchführung von funktionsdiagnostischen Untersuchungen (Seh-, Hör- und Lungenfunktionstests, EKG, Ergometrie), Impfungen und Blutabnahmen
  • administratives Termin- und Aktenmanagement, Bearbeiten der Korrespondenz und telefonischer Anfragen
  • Querschnittsaufgaben

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie sind medizinische*r Fachangestellte*r oder verfügen über eine vergleichbare dreijährige medizinische Ausbildung
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der arbeitsmedizinischen Vorsorge
  • Sie sind erfahren in der Durchführung von Seh-, Hör-, und Lungenfunktionstests, Ergometrien und Blutabnahmen
  • Sie haben allgemeine Anwenderkenntnisse im MS-Office-Paket
  • Sie sind kommunikationsstark, serviceorientiert und zeichnen sich durch ein freundliches und verbindliches Auftreten aus
  • Sie arbeiten gerne im Team
  • Organisationsgeschick gehört ebenso zu Ihren Eigenschaften wie Flexibilität und Lernbereitschaft

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und interessante Aufgaben
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31. Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Liegt eine medizinische Kontraindikation vor, muss diese durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.

Wir weisen außerdem darauf hin, dass alle Bewerbenden gemäß § 20a Abs. 3 Infektionsschutzgesetz vor Einstellung einen Immunitätsnachweis gegen Covid-19 (Impfnachweis oder Genesenennachweis i. S. d. § 2 Nr. 3 bzw. Nr. 5 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung in der jeweils gültigen Fassung) vorlegen müssen.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 6 TVöD. Eine Neubewertung der Stelle ist vorgesehen.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen der Leiter des Arbeitsmedizinischen Dienstes, Herr Dr. Conradi-Neumärker, unter 0711 216-80415 gerne zu Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 09.02.2023 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl BMA/0001/2023 an das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart, Katharinenstr. 20, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.