Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sachbearbeiter*in für die Koordination von Deutschkursen (m/w/d)

Bürgermeisteramt
Kennzahl: BMA/0084/2022
Teilzeit 50 %
Bewerbungsfrist: 15.12.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für die Koordination der landesgeförderten Deutschkurse nach VwV Deutsch für die Abteilung Integrationspolitik im Referat Soziales und gesellschaftliche Integration der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und befristet bis Ende 2023 zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Abteilung Integrationspolitik koordiniert die strategische Planung der Landeshauptstadt im Themenbereich Migration und Integration. Die Grundlage dafür bildet seit 2001 das Stuttgarter Bündnis für Integration. Zur Abteilung Integrationspolitik mit dem Schwerpunkt auf Strategie und Konzeption gehören auch die Dienststellen Fachstelle Migration und Welcome Center Stuttgart. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Koordination und Planung der Deutschkurse nach VwV Deutsch
  • Antragstellung der Landesmittel für die Durchführung der Deutschkurse
  • Vorbereitung der Vergabe von Aufträgen zur Durchführung von Deutschkursen nach VwV Deutsch
  • Kontrolle der Zahlungseingänge und die Freigabe der Auszahlungen
  • Erstellung des sachlichen und finanziellen Verwendungsnachweises für das Regierungspräsidium Stuttgart
  • Qualitätssicherung durch Organisation der Fortbildungen, statistische Datenerhebung und Evaluation der Kurse; Vor-Ort-Besuch bei Kursträgern

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor of Arts/Master/Diplom), z.B. im Bereich Pädagogik, Sozialwissenschaften, Linguistik oder mit interkulturellen Bezug oder im Bereich Public Management oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen und Aufgabeninhalten
  • Erfahrungen mit Strukturen der Stadtverwaltung sind vorteilhaft
  • strategisches und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • soziale Kompetenz, überzeugendes Auftreten, Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Moderations- und Vermittlungskompetenz
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants
  • vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten in der Schnittstelle von Verwaltung, Bürgergesellschaft und Kommunalpolitik

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Pavkovic unter 0711 216-80393 oder gari.pavkovic@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl BMA/0084/2022 an das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart, Katharinenstr. 20, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.