Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sachverständige*r für Kinderspielplätze (m/w/d)

Garten-, Friedhofs- und Forstamt
Kennzahl: 67/0060/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 23.12.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachverständige*n für Kinderspielplätze für das Sachgebiet Werkstatt und zentrales Bauteam der Abteilung Forsten und Service-Betriebe des Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das zentrale Bauteam betreut rund 1000 Spielflächen mit ca. 8500 Spielgeräten und Einrichtungsgegenständen sowie 280 Wasserspielanlagen im Stadtgebiet Stuttgart. Neben der Wartung und Reparatur der Anlagen werden vor allem Spielgeräte auf ihre Verkehrssicherheit kontrolliert. Für die Durchführung von Erstabnahmen von Spielgeräten, Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen, Problemfragen und Risikobewertungen benötigen wir eine*n Qualifizierte*n Spielplatzprüfer*in nach DIN 79161-1 und -2. Es handelt sich um eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Durchführung von Erstabnahmen von Spielgeräten und deren Umfeld mit schriftlicher Dokumentation
  • Erstellung von Risikobewertungen und Stellungnahmen bei sicherheitsrelevanten Problemfragen für Spielgeräte und Spielflächen
  • amtsinterne Beratung bei Bau und Planung von Kinderspielanlagen
  • Durchführung von Quartals- und Jahreshauptkontrollen auf Kinderspielplätzen
  • Durchführung von Weiterbildungen und Unterweisungen unserer Mitarbeiter*innen in den Bereichen der wöchentlichen, operativen und Jahreshauptkontrollen sowie Erstellung von entsprechenden Schulungsunterlagen zu diesem Zweck
  • Mitwirkung bei der Erstellung der elektronischen Dokumentation der Spielflächenkontrollen

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abschluss als Techniker*in oder Meister*in oder Ingenieur*in vorzugsweise aus dem Bereich Holz- oder Metallbearbeitung oder Garten- und Landschaftsbau oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Besitz der Führerschein Klasse B, wünschenswert ist Besitz der Führerschein Klasse C1
  • eigenverantwortliches selbstständiges Arbeiten, fachliche und soziale Kompetenz sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Resistograph und Kraftmeßuhr sowie sicherer Umgang mit MS-Office, MS-Excel, MS-Powerpoint, Geoline, GFM
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sachkundenachweis gemäß DIN EN 1176 für Kinderspielplätze
  • mehrjährige nachgewiesene Tätigkeit im Bereich Spielgeräte und Spielflächen (mind. 3 Jahre) als Zulassungsvoraussetzung für den Lehrgang zum*zur Qualifizierten Spielplatzprüfer*in nach DIN 79161 -1 und – 2 sowie die Bereitschaft zum Erwerb dieses Nachweises (wenn Nachweis nicht bereits vorhanden)
  • Kenntnisse in der Nutzung von geografischen Informationssystemen (wünschenswert)

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TVöD. Eine Höhergruppierung der Stelle wird derzeit geprüft.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen der Sachgebietsleiter, Herr Braun, unter 0711 216-93840 oder juergen.braun@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Rehm-Gönner unter 0711 216-93819 oder sonja.rehm-goenner@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 23.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 67/0060/2022 an das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung, Maybachstraße 3, 70192 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.