Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mitarbeiter*in für Projektevaluationen im kommunalen Bildungsmanagement (m/w/d)

Bürgermeisteramt
Kennzahl: BMA/0079/2022
Teilzeit 60 %
Bewerbungsfrist: 15.12.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in für Projektevaluationen im Rahmen des kommunalen Bildungsmanagements in der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft im Referat Jugend und Bildung im Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (60 %) und aufgrund von Elternzeit zunächst befristet bis zum 29.02.2024 zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft verfolgt im Rahmen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements das Ziel, jedem Kind in Stuttgart eine kontinuierliche und gelingende Bildungsbiographie zu ermöglichen. Hierfür setzt sich die Abteilung für die Bildungsteilhabe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen an formalen, informellen und non-formalen Bildungsangeboten ein und arbeitet kontinuierlich mit vielen verschiedenen Bildungsakteuren gemeinsam an dem Ziel der Bildungsgerechtigkeit.

Über die Mitarbeit sind Sie für die Evaluationen von Bildungsprojekten mitverantwortlich und stellen die datenbasierte Weiterentwicklung dieser Projekte in den unterschiedlichen Handlungsfeldern der Abteilung sicher. Ziel ist es, regelmäßige Projektevaluationen fest in die Strukturen der Abteilung zu integrieren, um Erfahrungen und Wissen systematisch zu sammeln, zu teilen und für laufende sowie zukünftige Projekte zu nutzen. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Organisation und Durchführung von Evaluationen von Bildungsprojekten unter Anwendung sowohl quantitativer als auch qualitativer Methoden (z.B. Befragungen schriftlich und online, Gespräche und Interviews, Gruppendiskussionen und Fokusgruppen, etc.)
  • Entwicklung und Weiterentwicklung projektspezifischer Evaluationsdesigns sowie Einführung regelmäßiger Projektevaluationen
  • Abstimmung mit Kooperationspartner*innen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung
  • eigenständige Erstellung von Auswertungen und Abschlussberichten
  • Veröffentlichung und Präsentation von Ergebnissen in inner- und außerstädtischen Gremien
  • Unterstützung des Teams bei der Erarbeitung von Empfehlungen zur datenbasierten Weiterentwicklung von Projekten im kommunalen Bildungsmanagement 

Änderungen oder Ergänzungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom, Magister) der Fachrichtung Sozial-, Politik-, Erziehungswissenschaften, der Psychologie, der Kulturwissenschaften oder vergleichbare Fachrichtungen
  • fundierte Kenntnisse empirischer Methoden und ein vertrauter Umgang mit sowohl quantitativen als auch qualitativen Methoden
  • Erfahrungen im Umgang mit Statistiksoftware (SPPS, R) sind wünschenswert
  • persönliche Motivation und Bereitschaft zur Einarbeitung in unterschiedliche Themenbereiche des kommunalen Bildungsmanagements
  • strukturierte Herangehensweise, hohes Maß an Selbstorganisation, Offenheit und Flexibilität
  • ausgeprägtes Kommunikationsgeschick und die Fähigkeit, unterschiedliche Bedarfe zu erkennen und in Einklang zu bringen 

Freuen Sie sich auf:

  • die Zusammenarbeit mit einem engagierten und professionellen Team
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die Abteilungsleitung Frau La Corte unter 0711 216-98235 oder corina.lacorte@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl BMA/0079/2022 an das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart, Katharinenstr. 20, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.