Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bibliothekar*in Stadtbibliothek Stuttgart - EDV Koordination aDIS/BMS und eBibliothek (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0095/2022
Teilzeit 50 %
Bewerbungsfrist: 21.12.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Bibliothekar*in für die Dienststelle EDV in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und befristet für die Dauer der Mutterschutzfrist und der sich ggf. anschließenden Elternzeit einer Mitarbeiterin, zunächst längstens bis 31.12.2023 zu besetzen. 

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein lebendiger Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Das EDV-System der Stadtbibliothek umfasst insgesamt über 800 PC-Arbeitsplätze und eine entsprechende Serverlandschaft. Die Dienststelle EDV ist Montag – Samstag von 8.00 – 20.00 Uhr besetzt. Betreut wird die technische Infrastruktur der Stadtbibliothek. Weitere Informationen zur Stadtbibliothek Stuttgart finden Sie unter www.stadtbibliothek-stuttgart.de.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Fachadministration aDIS/BMS im Bereich Benutzung, zuständig für Prüfung und Analyse bei Änderungen vorhandener Prozesse und Einführung neuer Prozesse, interne Abstimmung mit den relevanten Stellen und Projektmanagement bei der Umsetzung, Erstellung von Anforderungsprofilen und Abstimmung mit dem Hersteller/Lieferanten der betreffenden Software
  • Fachadministration aDIS/BMS im Bereich Homepage/OPAC
  • Mitwirkung im Team eBibliothek (Bearbeitung der Poststelle eBibliothek als First-Level-Support bei allen Fragen zu den Angeboten der eBibliothek, konzeptionelle Weiterentwicklung, Planung von Schulungsangeboten für das Personal und die Benutzer*innen der Stadtbibliothek, Betreuung der Systemangebote der virtuellen Medien, Durchführung von Veranstaltungen)
  • konzeptionelle und praktische Mitwirkung bei IT-Projekten
  • First-Level-Support und Unterstützung bei IT-Fragen und IT-Problemen, Second-Level-Support in den persönlichen Schwerpunktbereichen, Weiterentwicklung und Durchführung von Schulungen und Unterweisungen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich EDV
  • Übernahme von Früh-, Spät- und Samstagsdiensten in der EDV-Abteilung nach Einsatzplan

Das Einsatzgebiet umfasst die Stadtbibliothek am Mailänder Platz sowie alle 18 Stadtteilbibliotheken und die Fahrbibliothek.

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Bibliothekar*in an öffentlichen Bibliotheken bzw. Bachelor oder Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement oder vergleichbarer Abschluss
  • sehr gute EDV-Kenntnisse und Kenntnisse im Bibliotheksmanagementsystem aDIS/BMS
  • Interesse am Bereich Digital Signage und den technischen Entwicklungen in diesem Bereich
  • profunde Kenntnisse im Bereich digitaler Medien und der Angebote für Bibliotheken sowie der praktischen Nutzung digitaler Medien sowie mobiler Endgeräte
  • Fähigkeit zu prozessorientiertem und konzeptionellem Arbeiten sowie zur selbstständigen Steuerung von Projekten, effektives selbständiges Zeitmanagement und gute Selbstorganisation
  • Teamfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz, vor allem auch im Bereich des Benutzersupports intern und extern
  • Bereitschaft und Fähigkeit, regelmäßig in Früh-, Spät- und Samstagsdiensten die Betreuung und den Support der eingesetzten EDV-Systeme zu übernehmen
  • Belastbarkeit, auch in körperlicher Hinsicht (Geräte auf einen Wagen stellen und transportieren, auspacken und inventarisieren)

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • ein motiviertes Team
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • qualifizierte Einarbeitung über das Schulungsprogramm der Stadtbibliothek Stuttgart
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Gregor unter 0711/216 96515 oder judith.gregor@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Ströbel unter 0711/216 80036 oder silke.stroebel@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 21.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0095/2022 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.