Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Technische*r Prüfer*in für die Prüfung von Großprojekten (m/w/d)

Amt für Revision
Kennzahl: 14/0022/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 12.01.2023


Wir suchen baldmöglichst eine*n technische*n Prüfer*in für die begleitende Prüfung von Großprojekten im Bauwesen für das Amt für Revision der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Prüfung von Bauprojekten der städtischen Ämter und Eigenbetriebe sowie des Klinikums Stuttgart ist eine der Aufgaben der Abteilung Örtliche Prüfung – Bauwesen und Beschaffung. Unsere Maßstäbe bei der begleitenden Prüfung von großen und komplexen Bauvorhaben, die verstärkt mit dem Einsatz der BIM-Methode realisiert werden sollen, sind unter anderem die wirtschaftliche, zweckmäßige und terminliche Verwirklichung der Projekte, die Umsetzung der städtischen Vorgaben, die Optimierung der Prozesse innerhalb der Stadtverwaltung und mit Externen. Hierzu geben wir Empfehlungen und beraten die geprüften Stellen im Zuge unserer Prüfungen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie führen in allen Planungs- und Bauphasen begleitende Prüfungen bei Großprojekten der Stadt und ihrer Eigenbetriebe sowie des Klinikums Stuttgart durch
  • Sie entwickeln selbstständig Methoden, Prüfungsstrategien und -konzepte inklusive Risikoanalysen für die Prüfung von Großprojekten und setzen diese selbstständig in Ihren Prüfungen um
  • Sie erstellen zeitnah Prüfungsberichte und geben dabei u. a. Hinweise und Empfehlungen zur Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit bei den geprüften Bauprojekten und zu den angetroffenen Prozessen
  • Sie vertreten die Prüfungsergebnisse gegenüber den Geprüften
  • Sie wirken bei der Weiterentwicklung unserer Prüfungsansätze hin zu einer modernen, nutzenorientierten Revision mit

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur oder ein vergleichbarer Abschluss
  • mehrjährige praktische Berufserfahrung in verantwortlicher Position in der Planung oder im Projektmanagement von Großprojekten
  • vertiefte Kompetenz in den maßgebenden baufachlichen, vergabe- und vertragsrechtlichen Regelwerken
  • Kenntnisse im prozessorientierten Arbeiten
  • IT-Anwenderkenntnisse, insbesondere MS-Office und AVA-Software (z.B. iTWO)
  • ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen und konzeptionellen Arbeiten
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick, hohes Engagement und Eigeninitiative sowie eine hohe soziale Kompetenz und hohe Belastbarkeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache, u. a. für das Erstellen von Berichten
  • Erfahrung in der Revision oder der Rechnungsprüfung ist von Vorteil

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants
  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Innenstadtlage mit bester Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Bornschlegl unter 0711 216-88464 oder volker.bornschlegl@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Hofmann unter 0711 216-88463 oder viktoria.hofmann@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 12.01.2023 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 14/0022/2022 an das Amt für Revision der Landeshauptstadt Stuttgart, Rotebühlplatz 1, 70178 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.