Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Manager*in Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Bürgermeisteramt
Kennzahl: BMA/0078/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 01.12.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Manager*in Ladeinfrastruktur für die Abteilung Mobilität (Referat Strategische Planung und Nachhaltige Mobilität) der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Referat Strategische Planung und Nachhaltige Mobilität ist dem Geschäftskreis des Oberbürgermeisters direkt zugeordnet und beschäftigt sich vorrangig mit der gesamtstädtischen Planung, Koordination und Steuerung der urbanen Mobilitätspolitik sowie der Themenfelder Klimaschutz und Wohnen. Zum Referat gehört die Koordinierungsstelle Elektromobilität mit drei Beschäftigten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Hauptaufgabe ist die Verwaltung der Informationen, Planungen und Projekte bezüglich städtischer, gewerblicher und privater Ladeinfrastruktur in Stuttgart. Die Gesamtverantwortung für die Maßnahmen trägt die Koordinierungsstelle Elektromobilität.

  • Gesamtkoordinierung des Prozesses zum Aufbau der 350 neu geplanten Normalladestandorte: Schnittstellenfunktion zwischen städtischen Ämtern, Ladesäulen- und Netzbetreibern
  • Begleitung des Ausbaus von 30 Schnellladestandorten
  • Verwaltung von 170 Bestandsladesäulen
  • Begleitung und Monitoring des Aufbaus stadteigener Ladeinfrastruktur (für Dienstfahrzeuge, an Liegenschaften und bei Beteiligungsgesellschaften)
  • Begleitung und konzeptionelle Weiterentwicklung von Sonderprojekten (bspw. Ladeinfrastruktur für Logistik, Betreuung High-Power-Charging, Ladeinfrastruktur für e-Carsharing im öffentlichen Raum etc.)
  • fachliche Unterstützung bei Förderprogrammen der Fachämter mit Bezug zu Elektromobilität (Bsp. „Solaroffensive“; „Privates Laden“; „E-Carsharing und nachhaltige Mobilität in Quartieren“)
  • Unterstützung bei Veranstaltungs- und Messeauftritten zum Thema Elektromobilität
  • weitere Aufgaben oder Projekte in der Abteilung Mobilität

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH)
  • Sie können einschlägige Themen Ihres Arbeitsbereiches selbständig recherchieren und Zusammenhänge verschiedener Disziplinen (Recht, Technik, Ökonomie) erfassen
  • Sie haben Freude an selbständiger Aufgabenübernahme in einem vernetzten Team
  • das sorgfältige Erstellen und Fortschreiben von Projektsteckbriefen sowie die Pflege komplexer Datensätze macht Ihnen Spaß
  • Problemstellungen, für die noch keine standardisierten Prozesse entwickelt wurden, motivieren Sie, Lösungen zu entwickeln und in der Gesamtverwaltung einzuführen
  • Sie sind kommunikativ und freundlich im Umgang mit Bürger*innen, Investor*innen und vernetzen sich gerne zu Fachthemen mit anderen Kommunen
  • grobe Kenntnisse des gegenwärtigen Standes der Rechts- und Technikentwicklung und der diskutierten Entwicklungspfade sind von Vorteil. Vertiefte Kenntnisse sind dabei nicht zwingende Einstellungsvoraussetzung – die operative Umsetzung der Maßnahmen erfolgt nicht durch die Landeshauptstadt Stuttgart, sondern durch die jeweiligen Betreiber der Ladeinfrastruktur
  • sicheres Beherrschen der gängigen MS-Office-Anwendungen (insb. Microsoft Excel) wird vorausgesetzt. Erfahrungen mit Geoinformationssystemen sind von Vorteil

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • spannende Projekte in einem zentralen Feld der Zukunftstechnologie
  • Kooperation im Rahmen einer geförderten Stelle mit dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg sowie allen weiteren für die Aufgabenerfüllung notwendigen Organisationen des Landes
  • Zusammenarbeit in einem hochmotivierten Team von interdisziplinär arbeitenden Mobilitätsexpert*innen
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Kolb, Koordinierungsstelle Elektromobilität unter 0711 216 81521 oder felix.kolb@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl BMA/0078/2022 an das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart, Katharinenstr. 20, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.