Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sachbearbeiter*in Naturschutzbehörde Recht und Verfahren (m/w/d)

Amt für Umweltschutz
Kennzahl: 36/0058/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 15.12.2022


Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen für die Naturschutzbehörde Bereich Recht und Verfahren für das Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart nimmt mit derzeit 200 Mitarbeitenden die unterschiedlichsten kommunalen und staatlichen Aufgaben des Umweltschutzes wahr. Das Sachgebiet untere Naturschutzbehörde, Recht und Verfahren ist u. a. für die rechtliche Umsetzung des Außenbereichsschutzes, besonders der ausgewiesenen Landschaftsschutz- und Naturschutzgebiete, des Artenschutzes und für die hoheitlichen Aufgaben des Naturschutzes in Stuttgart zuständig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • rechtliche Bearbeitung des Naturschutzes und besonderen Artenschutzes durch Abgabe von Stellungnahmen in externen Verfahren (z. B. Baurecht, Wasserrecht, Immissionsschutzrecht u. Ä.)
  • Bearbeitung und Durchsetzung des besonderen Artenschutzes bei verfahrensfreien Vorhaben (z. B. Gebäudesanierung, Abbruchvorhaben) oder bei Bestandsgebäuden (z. B. Vogelschlag)
  • Bearbeitung von Vorgängen zum allgemeinen Schutz von Pflanzen und Tieren (Lebensstätten- / Habitat-Schutz), einschließlich Antragsverfahren u. a. zur Beleuchtungs-Thematik
  • Erstellen von Rechtsverordnungen zur Unterschutzstellung von Landschaftsteilen, Naturdenkmalen und Grünbeständen sowie Verfahrensabwicklung bei Unterschutzstellungsverfahren
  • naturschutzrechtliche Genehmigungsverfahren (Werbeanlagen, Auffüllungen etc.) sowie allgemein Kontrolle von Umsetzung und Durchsetzung erteilter Naturschutz-Nebenbestimmungen
  • Bearbeitung von Vorgängen nach der Ökokonto-Verordnung
  • Bearbeiten von Ordnungswidrigkeitenverfahren im jeweiligen Aufgabenbereich
  • rechtliche Maßnahmen zum Erhalt von Streuobstbeständen; bei Bedarf weitere Aufgaben im Bereich des Natur- und Artenschutzes

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor of Arts (Public Management)
  • alternativ Verwaltungswirt*in mit erfolgreichem Aufstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst oder Verwaltungsfachangestellte*r mit abgeschlossener Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in
  • Berufserfahrung in der Umwelt- oder Naturschutzverwaltung ist von Vorteil
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und eigenständigem Arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen
  • Interesse an der Natur in Stuttgart
  • gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme (Word, Excel)
  • die Bereitschaft Außentermine wahrzunehmen. Hierzu ist eine Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz, der mit dem öffentlichen Nahverkehr sehr gut erreichbar ist
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 12 bewertet sind. Entsprechende Planstellen stehen zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Diehle unter 0711 216-88627 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Maile unter 0711 216-88626.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 36/0058/2022 an das Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart, Gaisburgstraße 4, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.