Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sachbearbeiter*in Ermittlungsdienst (m/w/d)

Amt für öffentliche Ordnung
Kennzahl: 32/0117/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 01.12.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in im Ermittlungsdienst für das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Amt für öffentliche Ordnung ist eines der großen Ämter der Stadtverwaltung mit rund 1.000 Mitarbeitenden in vier Abteilungen und jährlich rund 800.000 persönlichen Bürgerkontakten. Die Dienststelle Finanzwesen, Zentrale Verwaltungsdienste ist für vielfältige Aufgaben, wie z. B. Abwicklung von Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten, Unterkunfts- und Ausstattungsfragen, Ermittlungsdienst, Poststelle und Fundbüro, zuständig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erledigen von nichtvollzugspolizeilichen Aufträgen der Fachdienststellen
  • Überprüfung der Tatsachenbehauptungen in Bußgeldverfahren, beispielsweise durch Befragung von Personen
  • Aufenthaltsermittlungen bei unklaren Meldeverhältnissen 
  • beweissichere Darstellung der Ermittlungsergebnisse
  • Überprüfung der tatsächlichen Gegebenheiten vor Ort während des Außendienstes

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung und erfolgte erste Prüfung nach der Entgeltordnung oder die Bereitschaft die erste Prüfung nach der Entgeltordnung zu absolvieren oder
  • Beschäftigte*r im öffentlichen Dienst mit erfolgter erster Prüfung nach der Entgeltordnung oder der Bereitschaft die erste Prüfung nach der Entgeltordnung zu absolvieren oder Verwaltungsfachangestellte*r
  • Berufserfahrung im Außendienst einer Ordnungsverwaltung ist von Vorteil
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B mit Nachweis ist von Vorteil
  • Freude am täglichen Umgang mit Menschen, ein sicheres und verbindliches Auftreten sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache
  • zusätzlich überzeugen Sie durch eine sehr eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Gefallen an einer täglichen Außendienst- und Recherchetätigkeit

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 6 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Hösch unter 0711 216-98370 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Schumann unter 0711 216-93728.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 32/0117/2022 an das Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 39, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.