Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sachbearbeiter*in für den Bereich Arbeitsmarkt- und Wirtschaftsstatistik (m/w/d)

Statistisches Amt
Kennzahl: 12/0010/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 02.12.2022


Wir suchen ab Januar 2023 eine*n motivierte*n und fachlich kompetente*n Mitarbeiter*in für das Statistische Amt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist befristet für den Mutterschutz und die anschließende Elternzeit bis 31.10.2023, mit anschließender Verlängerung der Befristung in Teilzeit (50 %) bis 08.07.2024.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Statistische Amt ist Kompetenzzentrum und zentraler Dienstleister für Daten, Analysen und Wahlen innerhalb der Stadtverwaltung Stuttgart. Der Arbeitsbereich ist Teil des Sachgebiets „Wirtschaft und Kultur“. Hier werden Daten und Fragestellungen zu Arbeitsmarkt, wirtschaftlicher Entwicklung, Einkommen, Unternehmen, Tourismus und Kultur aufbereitet und analysiert.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufbereitung, Aktualisierung und Plausibilisierung von Daten im Bereich der Arbeitsmarkt- und Wirtschaftsstatistik sowie Pflege der Daten in verschiedenen Datenbanken
  • Bearbeitung von Datenanfragen und Mitarbeit an Analysen sowie bei der konzeptionellen Überarbeitung des Datenangebots im Sachgebiet
  • Verfassen von Kurzberichten und aktuellen Grafiken in den Veröffentlichungen des Amts (v. a. Statistisches Monatsheft)
  • Koordination und Erstellung von Strukturberichten (Statistisches Jahrbuch, Datenkompass Stadtbezirke)
  • Leitung der Gruppe Wahlhotline bei Parlaments- und Kommunalwahlen (insb. Fortführung Wählerverzeichnis)

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom (FH)) mit wirtschaftswissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Inhalten
  • idealerweise erste Berufserfahrung in der Wissenschaft, Statistik oder der öffentlichen Verwaltung
  • fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Excel und erste Erfahrungen mit Datenbanken (z.B. MS-Access)
  • sorgfältiger und sicherer Umgang mit umfangreichen Datenmengen und komplexen Aufgabestellungen
  • eine systematische und selbstständige Arbeitsweise, Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem innovativen Team
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Dr. Hillerich-Sigg unter 0711 216-98568 oder annette.hillerich-sigg@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Nover unter 0711 216-98558.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 02.12.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 12/0010/2022 an das Statistisches Amt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 37, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.