Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Herausgehobene*r Stadtplaner*in für die verbindliche Bauleitplanung „Rosenstein“ (m/w/d)

Amt für Stadtplanung und Wohnen
Kennzahl: 61/0086/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 03.11.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n herausgehobene*n Stadtplaner*in für die verbindliche Bauleitplanung in der Abteilung Städtebauliche Planung Rosenstein beim Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Stuttgart Rosenstein ist der bedeutendste Baustein der Stadt- und Wohnbauentwicklung Stuttgarts in den kommenden Jahren. Die Planungsabteilung Rosenstein betreut im Schwerpunkt ca. 85 ha innerstädtische Fläche, welche heute noch von Bahngleisen belegt ist und zukünftig ein nachhaltig ausgebildetes Modellquartier sein soll, das Leben, Wohnen und Arbeiten verbindet. Daneben werden in den angrenzenden Stadtquartieren ca. 11 -12 ha Transformationsflächen bearbeitet. Als erfahrene*r Bearbeiter*in erarbeiten Sie in einem engagierten Team anspruchsvolle formelle und informelle Planungen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Das Tätigkeitsfeld umfasst vornehmlich das Spektrum der verbindlichen Bauleitplanung, insbesondere:

  • eigenständiges Durchführen von Bebauungsplanverfahren und Umweltprüfung oder Betreuung von Bebauungsplanverfahren in externer Bearbeitung
  • Koordinieren von herausgehobenen Projekten
  • fachliche Anleitung anderer Mitarbeitenden
  • Mitarbeit bei der Erörterung und Vertretung der Planungen in den gemeinderätlichen Gremien und der Öffentlichkeit
  • Anfertigen von Stellungnahmen zu Gemeinderats- und Bürgeranfragen  

Ergänzend hierzu können weitere Aufgaben der städtebaulichen Planung hinzukommen:

  • Vorbereiten und Umsetzen von Wettbewerben und Bürgerbeteiligungsprozessen
  • Durchführen und Betreuen von städtebaulichen Untersuchungen sowie Erarbeiten von städtebaulichen Entwürfen und Rahmenplänen
  • gestalterisches und planungsrechtliches Beurteilen von Bauanträgen
  • Beraten von Bauherr*innen, Investor*innen und Architekt*innen in städtebaulichen Fragen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (TU/TH/Master) in der Fachrichtung Stadtplanung, Architektur, Raumplanung, Geographie, Vermessung oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mehrjährige praktische Erfahrungen im oben genannten Aufgabenbereich sind wünschenswert
  • vertiefte Kenntnisse des Bau- und Planungsrechts, insbesondere zur verbindlichen Bauleitplanung
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung sowie an Kollegialität und Teamfähigkeit, da Sie mit Mitarbeitenden unterschiedlicher Berufsgruppen zusammenarbeiten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • sehr gute Fähigkeiten in Organisation und Koordination
  • Vertrautheit mit Office-Programmen, AutoCAD oder vergleichbaren CAD-Programmen sowie mit einschlägigen städtebaulichen Gesetzen, Normen und Methoden der Stadtplanung

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants
  • einen ergonomischen Arbeitsplatz in einem neu sanierten Gebäude
  • ebenerdige Radabstellplätze, Umkleidemöglichkeit und Dusche für Radfahrende

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Hausiel unter 0711 216-81510 oder michael.hausiel@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Stein unter 0711 216-25790 oder sandra.stein@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 03.11.2022 an unser Online-Bewerberportal.

Um sich zu bewerben, nutzen Sie den Online-Bewerben-Button.



Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 61/0086/2022 an das Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 10, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.