Mitarbeiter*in Kommunikation und Datenpflege (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0076/2022
Teilzeit 75 %
Bewerbungsfrist: 27.10.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in für den Bereich Kommunikation und Datenpflege für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung, Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung, IT. Die Stelle ist in Teilzeit (75 %) zu besetzen, davon sind 25 % bis zum 28.02.2025 befristet.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung, IT innerhalb der Abteilung Verwaltung des Kulturamts ist zentraler Dienstleister für das Stadtarchiv, die Stuttgarter Philharmoniker, die Stuttgarter Musikschule und ihre Zweigstellen, das Carl-Zeiss-Planetarium, die Abteilung Kulturförderung sowie das Museum für Stuttgart und die Villa Berg.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Datenpflege von kulturellen Adressen für die Ausspielung im Kulturfinder/Kulturwegweiser auf www.stuttgart.de (inklusive jährliche Überprüfung und Aktualisierung)
  • Moderation von Veranstaltungen für den städtischen Veranstaltungskalender auf www.stuttgart.de
  • Produktion und Schnitt von Videos (u. a. E-Learning, Ansprachen, Abteilungsvorstellungen) und Podcasts
  • Mitwirkung bei der internen Kommunikation über das Mitarbeiterportal und dem Mitarbeiter-Newsletter
  • Unterstützung bei der Erstellung von multimedialen Präsentation des Kulturamts und des biennalen Kultur- und Medienberichts auf stuttgart.de
  • Mitarbeit bei der Erstellung von IT-Anwenderdokumentationen sowie der IT- Anwenderkommunikation
  • Mithilfe bei der IT- Inventur

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Medien (z.B. Medienwirtschaft, Online-Medien-Management) oder einem vergleichbaren Studiengang. Die Stelle ist für den Berufseinstieg nach dem Studium geeignet
  • bewerben können sich auch Personen mit einer abgeschlossen Ausbildung im Bereich Marketingkommunikation und einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Mediengestaltung und Kommunikation, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben
  • gute Kenntnisse in der Videobearbeitung, Erfahrungen mit der Adobe Creative Cloud Software sowie Kenntnisse im Umgang mit digitalen Kommunikationsmedien und sozialen Netzwerken
  • Begeisterung für Kreatives und Neues

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Home Office zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Dr. Haist unter 0711 216-80016 oder unter susanne.haist@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Fritz unter 0711 216-80034 oder unter susanne.fritz@stuttgart.de.

Ein Video über die vielfältigen Aufgaben in der Verwaltung des Kulturamts finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=tU9AalQIGBg


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 27.10.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0076/2022 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.