Veranlagungssachbearbeiter*in Gewerbesteuer (m/w/d)

Stadtkämmerei
Kennzahl: 20/0058/2022
Teilzeit 60 %
Bewerbungsfrist: 20.10.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Veranlagungssachbearbeiter*in für die Abteilung Gewerbe- und Aufwandsteuer der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (bis zu 60 %) und unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Abteilung Gewerbesteuer und Aufwandsteuern ist für die Festsetzung der Gewerbe-, Hunde- und Vergnügungssteuer zuständig. Grundlagen bei der Gewerbesteuerfestsetzung sind im Regelfall die von den Finanzämtern erlassenen Mess- bzw. Zerlegungsbescheide. Die Hunde- und Vergnügungssteuer sind Gemeindesteuern für die die Grundlagen in eigener Regie ermittelt werden. Das sind u. a. Meldungen bzw. Ermittlungen vor Ort durch einen Außendienst. Entscheidungen bezüglich Stundungen, Aussetzungen und Erlässen werden ebenfalls in diesem Bereich getroffen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erledigung der laufenden Gewerbesteuerveranlagungsarbeiten
  • sachliche Prüfung von Gewerbesteuermessbescheiden
  • Nachprüfung der maschinellen Gewerbesteuerveranlagungen
  • Berechnung und Festsetzung der Gewerbesteuer bei manuellen Veranlagungen
  • Festsetzung und Anforderung von Veranlagungszinsen und Gewerbesteuervorauszahlungen
  • schriftlicher und mündlicher Kontakt zu Finanzämtern
  • Statistikaufgaben

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt*in, Verwaltungsfachangestellte*r, erste Prüfung nach der Entgeltordnung (Angestelltenlehrgang I) oder eine vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • freundliches und sicheres Auftreten im Kundenkontakt
  • wünschenswert sind Kenntnisse der EDV-Anwendungen SAP-PSCD und KM-V (Kommunalmaster Veranlagung)
  • von Vorteil sind Fach-und Rechtskenntnisse im Steuer- und Verwaltungsrecht

Freuen Sie sich auf:

  • eine umfassende Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 8 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Wilbur unter 0711 216-20630 oder andrea.wilbur@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 20.10.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 20/0058/2022 an die Stadtkämmerei der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 7, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.